23. November 2021 / 17:15 Uhr

Bayern kann Gruppensieg perfekt machen: Diese Entscheidungen können heute in der Champions League fallen

Bayern kann Gruppensieg perfekt machen: Diese Entscheidungen können heute in der Champions League fallen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Lewandowski kann mit dem FC Bayern den Gruppensieg perfekt machen.
Robert Lewandowski kann mit dem FC Bayern den Gruppensieg perfekt machen. © IMAGO/Philippe Ruiz/Kirchner-Media (Montage)
Anzeige

Während der FC Bayern die bisher perfekte Königsklassen-Saison mit dem Gruppensieg vorzeitig abrunden kann, ist der Ausgang in anderen Gruppen noch völlig offen. Der SPORTBUZZER hat gerechnet und gibt einen Überblick, was heute, am 5. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase, passieren kann.

Gruppe E

Nach einer bislang fantastischen Champions-League-Saison mit 12 Punkten aus vier Spielen und 17:2 Toren kann der FC Bayern die Gruppenphase nun erfolgreich abrunden. Für das Achtelfinale qualifiziert sind die Münchener bereits, jetzt soll der Gruppensieg folgen. Dazu benötigt das Team von Trainer Julian Nagelsmann lediglich einen Punkt beim Gruppenletzten Dynamo Kiew. Die noch torlosen Ukrainer könnten bei einer Niederlage ganz aus dem europäischen Geschäft rausfliegen. Dafür müsste dann Benfica Lissabon im Spiel am späten Abend mindestens ein Remis gegen den FC Barcelona erreichen. Gerade in dieser Partie könnte es heiß hergehen, denn die Tabellennachbarn trennen nur zwei Punkte. Im Hinspiel konnte Lissabon den großen FC Barcelona mit 3:0 überrumpeln. Sollte heute jedoch das Team von Neu-Trainer Xavi gewinnen, stände seine Mannschaft neben dem FC Bayern als zweiter Teilnehmer der Champions-League-Endrunde fest. Bei einem Remis oder einer Niederlage von Barça wäre das Rennen um die Achtelfinal-Plätze noch offen.

Anzeige

Spiele:
Dynamo Kiew - Bayern München (18.45 Uhr/DAZN)
FC Barcelona - Benfica Lissabon (21.00 Uhr/DAZN)

Gruppe F

Punktgleich gehen die Star-Truppe von Manchester United und der amtierende Europa-League-Sieger FC Villarreal in das Spitzenspiel der Gruppe F am 5. Gruppenspieltag. Weil beide Teams sieben Punkte haben, kann bezüglich eines Gruppensieges heute noch nichts vorzeitig entschieden werden. Sollte es im Spiel einen Sieger geben und Bergamo in Bern nicht gewinnen können, wäre dieser zumindest bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Die Young Boys Bern würden bei einer Niederlage, unabhängig vom Ergebnis der Partie Villarreal gegen Manchester, sofort aus den europäischen Wettbewerben ausscheiden. Bei einem Unentschieden wäre, bis auf den Gruppensieg, theoretisch noch alles möglich - vorausgesetzt aus der anderen Partie geht ein Sieger hervor.


Spiele:
FC Villarreal - Manchester United (18.45 Uhr/DAZN)
Young Boys Bern - Atalanta Bergamo (21.00 Uhr/DAZN)

Gruppe G

Ähnlich wie in Gruppe F sieht es in Gruppe G aus. Mit fünf Punkten hat der VfL Wolfsburg nach vier Spieltagen zwei Punkte Abstand auf Tabellenführer RB Salzburg, ist punktgleich mit dem Zweiten OSC Lille, hat aber auch nur zwei Zähler Vorsprung auf den FC Sevilla auf Rang vier. Mit einem Sieg können die "Wölfe" zumindest das Überwintern in einem europäischen Wettbewerb fix machen. Aber auch bei einer Niederlage hätten die Niedersachsen im Bezug aufs Weiterkommen - auch in der Champions League - noch alle Möglichkeiten. Bei einem Sieg von Salzburg wären die Österreicher sofort als Gruppensieger für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert. Sevilla würde bei einer Niederlage gegen Wolfsburg das Achtelfinale vorzeitig verpassen.

Spiele:
OSC Lille - RB Salzburg (21.00 Uhr/DAZN)
FC Sevilla - VfL Wolfsburg (21.00 Uhr/Prime Video)

Gruppe H

Während Juventus Turin bereits sicher für das Champions-League-Achtelfinale qualifiziert ist, überwintert der FC Chelsea sicher im europäischen Geschäft. Bei einem heutigen Sieg oder einer Punkteteilung der Londoner mit Juve würden die beiden Favoriten Hand in Hand ins Achtelfinale der Königsklasse gehen. Sollte Turin gewinnen, ständen sie auch vorzeitig als Gruppensieger fest. Wenn im Parallelspiel Zenit St. Petersburg in Malmö nicht gewinnen sollte, wäre der Ausgang des Top-Spiels irrelevant - dann würden beide sofort im Achtelfinale stehen. Die noch punkt- und torlosen Schweden von Malmö FF müssen bei einer Niederlage gegen St. Petersburg die europäischen Segel streichen - andersrum würde St. Petersburg bei einem Sieg dementsprechend zumindest das Verbleiben im europäischen Vergleich fix machen.

Spiele:
FC Chelsea - Juventus Turin (21.00 Uhr/DAZN)
Malmö FF - Zenit St. Petersburg (21.00 Uhr/DAZN)