17. September 2021 / 09:01 Uhr

Lob für FC Bayern: Hamann schwärmt vom "besten Mittelfeld-Paar der Welt" und einem "echten Coup"

Lob für FC Bayern: Hamann schwärmt vom "besten Mittelfeld-Paar der Welt" und einem "echten Coup"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dieter Hamann (rechts) schwärmt vom FC Bayern.
Dieter Hamann (rechts) schwärmt vom FC Bayern. © Getty Images/IMAGO/Jan Huebner (Montage)
Anzeige

Beim Blick auf die aktuellen Entwicklungen beim FC Bayern kommt Dietmar Hamann aus dem Schwärmen kaum heraus. Er beleuchtet den Formaufschwung von Leroy Sané, die "Handschrift" von Julian Nagelsmann und die Fortschritte von Jamal Musiala. Zudem adelt er Leon Goretzka und Joshua Kimmich, die ihre Verträge unlängst verlängerten.

Die zuletzt starken Auftritte des FC Bayern haben Dietmar Hamann zu einem regelrechten Loblied auf seinen ehemaligen Verein veranlasst. "Das Team macht einen sehr stabilen Eindruck, man sieht schon die Handschrift von Julian Nagelsmann, und einige Spieler haben sich in den vergangenen Wochen stark verbessert", schreibt der Ex-Nationalspieler in seiner Sky-Kolumne und hebt einen Spieler hervor: "Ich denke da vor allem an Leroy Sane. Seit dem ersten Spieltag in Mönchengladbach ist es bei ihm bei Bayern und auch in der Nationalmannschaft stetig bergauf gegangen. Das erste Mal seit seinem Wechsel aus Manchester scheint die Hoffnung da zu sein, dass er sein großes Potenzial endlich abrufen kann."

Anzeige

Doch nicht nur der Flügelstürmer hat bei Hamann Eindruck hinterlassen. Auch Top-Talent Jamal Musiala bringt ihn ins Schwärmen. "Mit seinem Tempo und seiner Technik kann er Spiele entscheiden. Dank seines niedrigen Körperschwerpunkts kann er Bewegungen machen, die man sonst in Europa von keinem Spieler sieht. Die Abgeklärtheit, die er mit seinen gerade einmal 18 Jahren an den Tag legt, ist beachtlich. Dass die Bayern ihn damals als 16-Jährigen vom FC Chelsea geholt haben, war ein echter Coup", lobte Hamann: "Wenn er mit beiden Füßen auf dem Boden bleibt, wird man noch viel Freude an ihm haben. The Sky ist the Limit für ihn."

Gerade das ungefährdete 3:0 zum Champions-League-Auftakt am Dienstag beim FC Barcelona und das vorherige 4:1 in der Bundesliga bei RB Leipzig haben den früheren England-Profi begeistert: "Die Art und Weise, wie sie in Barcelona und am Wochenende in Leipzig gewonnen haben, die Selbstverständlichkeit und Souveränität erinnern an große Bayern-Mannschaften. Ich will noch nicht zu weit vorausschauen, aber die Dominanz ist sehr bemerkenswert."

Doch nicht nur die sportliche Auftritte der Münchner überzeugen Hamann. Auch das Kader-Management lobt er nach den Vertragsverlängerungen von Joshua Kimmich (bis 2025) und Leon Goretzka (bis 2026) in den höchsten Tönen. "Wenn du mit Kimmich und Goretzka das beste Mittelfeld-Paar der Welt für die nächsten vier, fünf Jahre gebunden hast, bewegt das andere Spieler womöglich dazu, ihre Verträge zu verlängern oder nach München zu wechseln. Wenn die Mannschaft zusammenbleibt, können die Bayern an ihre Erfolge anknüpfen. So viele Vereine, die die Champions League gewinnen können, gibt es im Moment nicht", schreibt Hamann.