21. Februar 2020 / 20:44 Uhr

FC Bayern: Hansi Flick erklärt die Aufstellung von Odriozola und Coutinho gegen Paderborn

FC Bayern: Hansi Flick erklärt die Aufstellung von Odriozola und Coutinho gegen Paderborn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Stehen zusammen gegen Paderborn auf dem Feld: Coutinho und Alvaro Odriozola.
Stehen zusammen gegen Paderborn auf dem Feld: Coutinho und Alvaro Odriozola. © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Anzeige

Alvaro Odriozola feiert sein Startelf-Debüt für den FC Bayern. Warum der Neuzugang des Rekordmeisters gegen den SC Paderborn spielen darf - und warum der Brasilianer Coutinho nur selten zum Einsatz kam, erklärte Bayern-Trainer Hansi Flick.

Anzeige
Anzeige

Er darf endlich von Beginn an ran! Der Spanier Alvaro Odriozola, im Januar-Transferfenster von Real Madrid nach München gewechselt, steht zum ersten Mal überhaupt in der Startelf. Sein FCB-Debüt feierte er in der Schlussphase des DFB-Pokal-Achtelfinals gegen die TSG Hoffenheim (4:3) - das bisher einzige Spiel von Odriozola für den Rekordmeister. Gegen den SC Paderborn darf er nun von Beginn an ran.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für Hansi Flick ist der Startelf-Einsatz auch eine Belohnung für die starke Arbeit im Training. "Es musste erst einmal reinfinden in die Mannschaft. Er hat das im Training gut gemacht, hat gut zugehört und setzt die Dinge gut um", sagte Flick vor dem Spiel gegen den SC Paderborn bei DAZN.

Flick erklärt, warum Coutinho wenig Einsatzzeiten bekommt

Zu viel Druck will er dem 24-Jährigen aber nicht machen, sagte der Bayern-Trainer. "Ich erwarte, dass er gut spielt und sich nicht zu sehr unter Druck setzt. Er soll das Stadion hier genießen", sagte Flick vor der Partie.

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern gegen den SC Paderborn

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©
Anzeige

Zuletzt relativ selten zum Einsatz kam Bayern Star-Spieler Philippe Coutinho. Statt des Neuzugangs vom FC Barcelona spielte in den vergangenen Wochen immer wieder Thomas Müller groß auf. Für Flick war es daher schwierig etwas in der Aufstellung zu ändern, gab er am Freitagabend zu.

"Wir hatten eine Phase, in der wir wenige Spiele hatten. Dann war es schwierig auszuwählen, wer spielt und uns weiterbringt", sagte Flick. Aus diesem Grund habe Coutinho vielleicht nicht die Einsatzzeiten bekommen, die er sich selbst wünscht. "Das ist eine Sache des Jobs, dass wir entscheiden müssen, wer spielt. Wir kommen aber ganz gut damit zurecht", so der Bayern-Trainer.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt