27. März 2019 / 18:08 Uhr

FC Bayern zahlt 80 Millionen Euro trotz Verletzung: Lucas Hernández wird vor Wechsel operiert 

FC Bayern zahlt 80 Millionen Euro trotz Verletzung: Lucas Hernández wird vor Wechsel operiert 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lucas Hernández kommt für satte 80 Millionen Euro zum FC Bayern. Doch vor seinem Wechsel muss der Rekordtransfer am Knie operiert werden. 
Lucas Hernández kommt für satte 80 Millionen Euro zum FC Bayern. Doch vor seinem Wechsel muss der Rekordtransfer am Knie operiert werden.  © imago/ITAR-TASS
Anzeige

Der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte ist perfekt! Lucas Hernández wechselt nach der laufenden Saison von Atlético Madrid zum FC Bayern - allerdings wird der Weltmeister von 2018 bis zu seinem Wechsel an die Isar voraussichtlich nicht mehr für seinen alten Klub spielen. 

Kurios! Lucas Hernández ist der teuerste Transfer in der langen Klub-Historie des FC Bayern München. Für satte 80 Millionen Euro wechselt der Franzose nach der laufenden Saison von Atlético Madrid zum deutschen Rekordmeister. Bei einer sportmedizinischen Untersuchung stellte sich nun allerdings heraus, dass beim Weltmeister von 2018 ein Schaden im rechten Knie festgestellt wurde. Hernández werde nach Absprache mit dem spanischen Klub umgehend operiert.

Anzeige

Von Dembélé bis Kroos - Das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte

Von Dembélé, über De Bruyne und Hernández, bis hin zu Kroos - das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte! Zur Galerie
Von Dembélé, über De Bruyne und Hernández, bis hin zu Kroos - das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte! © dpa

"Bei unserer sportmedizinischen Untersuchung haben wir einen Schaden am Innenband des rechten Knies gefunden, der operativ behoben werden muss", befand Bayerns Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. "Lucas Hernández wird nach meiner Erfahrung dem FC Bayern aber zum Bundesligastart 2019/20 zur Verfügung stehen." Für seinen noch-aktuellen Klub Atlético Madrid wird der Franzose demnach vorerst kein Spiel mehr machen - ein promptes Ende.

Mehr zum FC Bayern

Trotzdem bedankt sich Hernández herzlich bei seinem alten Verein. "Ich möchte mich bei Atlético, dem Management, den Trainern, meinen Mitspielern und den Fans für wunderbare zwölf Jahre bedanken. Atlético wird immer ein Teil von mir bleiben."

Sportdirektor Salihamidzic glücklich über Hernández-Transfer

„Ich bin sehr glücklich, dass wir in Lucas Hernández einen der besten Defensivspieler der Welt und Weltmeister verpflichten konnten“, sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Hernández könne „sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden. Außerdem wird Lucas unsere Tradition herausragender französischer Spieler fortschreiben und unsere Mannschaft verstärken“, so der 42-Jährige.

Neuer, Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©

Ist Hernández wirklich 80 Millionen Euro wert? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen