22. April 2019 / 14:36 Uhr

FC Bayern: James und Hummels sind fit für Werder Bremen - Einsatz von Alaba möglich

FC Bayern: James und Hummels sind fit für Werder Bremen - Einsatz von Alaba möglich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Bayern-Stars James Rodriguez und Mats Hummels sind für das Halbfinale im DFB-Pokal gegen Werder Bremen wieder fit.
Die Bayern-Stars James Rodriguez und Mats Hummels sind für das Halbfinale im DFB-Pokal gegen Werder Bremen wieder fit. © imago/MIS
Anzeige

Gute Nachrichten für den FC Bayern: Für das Halbfinale im DFB-Pokal gegen Werder Bremen kann Trainer Niko Kovac wieder auf Mats Hummels und James Rodriguez bauen. Die beiden Bayern-Stars mussten zuletzt in der Bundesliga aussetzen. David Alaba konnte am Ostermontag nur individuell trainieren. 

Anzeige
Anzeige

Nur vier Tage nach dem 1:0-Sieg gegen Werder Bremen trifft der FC Bayern München schon wieder auf den SV Werder Bremen. Dieses Mal geht es allerdings nicht um die Meisterschaft, sondern um den Einzug ins Finale des DFB-Pokals. Für Bayern-Trainer Niko Kovac gab es im Vorfeld der Partie erfreuliche Nachrichten zu vermelden. Mats Hummels und James Rodriguez haben am Ostermontag wieder voll mittrainiert und stehen den Münchnern in Bremen zur Verfügung. Das verkündete Kovac auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Partie.

Mehr zum FC Bayern

Die beiden Bayern-Stars mussten zuletzt in der Bundesliga aussetzen. James hatte das Training vor dem Liga-Spiel gegen die Bremer vorzeitig beendet. Die Rückkehr von Hummels dürfte alle Anhänger des Rekordmeisters aufatmen lassen. Nach seiner Oberschenkelzerrung, die er sich beim 4:1-Sieg der Münchner in Düsseldorf zuzog, trainierte der Weltmeister am Ostermontag wieder voll mit. Da sein Teamkollege Niklas Süle im irren Viertelfinale gegen den 1. FC Heidenheim (5:4) die rote Karte sah, ist er für das Spiel gegen Werder gesperrt - umso wichtiger, dass Hummels in den Kader rückt.

Alaba absolviert individuelles Programm

David Alaba absolvierte am Montag ein individuelles Programm. Der Linksverteidiger soll aber gegen die Hanseaten mitwirken können. Weiterhin pausieren müssen Torhüter Manuel Neuer wegen eines Muskelfaserrisses und der langzeitverletzte Arjen Robben. „Er fühlt sich besser und klingt sehr viel optimistischer“, berichtete Kovac, der weiter auf den Niederländer warten muss. Erst wenn dieser wirklich wieder auf dem Platz sei, werde man glücklich sein.

Bayern München gegen Werder Bremen: Historische Duelle

Bayern München vs. Werder Bremen ist ein historisches Duell. Die Bremer schafften es immer wieder die Bayern aus München anzugreifen und Titel einzuheimsen. In den folgenden Bildern seht ihr die besten Momente der beiden Klubs. Zur Galerie
Bayern München vs. Werder Bremen ist ein historisches Duell. Die Bremer schafften es immer wieder die Bayern aus München anzugreifen und Titel einzuheimsen. In den folgenden Bildern seht ihr die besten Momente der beiden Klubs. © imago
Anzeige

Werder Bremen bangt um Kruse-Einsatz

Bei den Gästen aus Bremen bereitet einer der absoluten Leistungsträger Sorgen. Max Kruse verletzte sich im Bundesliga-Duell mit den Münchnern am Samstag (0:1) bei einem Zweikampf mit Joshua Kimmich. "Ich habe den Stollen-Abdruck bei Max gesehen. Das ist ganz schön blau. Ich kann nicht garantieren, dass er am Mittwoch spielt", sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Samstag. Am Sonntag gab es dann die Diagnose: Schwere Prellung am Oberschenkel. Kohfeldt: "Er wird jetzt zwei Tage intensiv behandelt. Wir hoffen, dass er uns im DFB-Pokal zur Verfügung steht."

Wer gewinnt den DFB-Pokal? Stimmt jetzt ab!

Mehr anzeigen

Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt