21. November 2020 / 17:37 Uhr

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Remis gegen Werder Bremen

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Remis gegen Werder Bremen

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen Werder Bremen.
Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen Werder Bremen. © Pressefoto Ulmer/Pool
Anzeige

Überraschender Punktverlust des FC Bayern München: Gegen Werder Bremen kommt der Tabellenführer FCB nicht über ein 1:1 hinaus. Der SPORTBUZZER hat alle Bayern-Spieler in der Einzelkritik mit Noten bewertet.

Anzeige

Der FC Bayern München stolpert und holt in der heimischen Allianz-Arena gegen Werder Bremen lediglich ein 1:1. In der Auflage des 109. Nord-Süd-Schlagers (damit das alleinige Rekord-Duell in der Bundesliga) traf Maximilian Eggestein für Werder zum 0:1, Kingsley Coman konnte per Kopf in der 62. Minute ausgleichen. Ein Rückschlag für Bayern-Trainer Hansi Flick in seinem 50. Pflichtspiel als Bayern-Trainer seit November 2019 (nun 45 Siege, zwei Remis, drei Niederlagen). Zuvor hatte Bayern alle 19 vorherigen Bundesliga-Partien gegen den SV Werder gewonnen – die längste Siegesserie in der Bundesliga. Was für ein Erfolg für Bremen.

Anzeige

Für den SPORTBUZZER hat Bayern-Reporter Patrick Strasser die Leistungen der FCB-Spieler gegen Bremen genau beobachtet. Wie waren die Nationalspieler um Manuel Neuer nach dem 0:6-Debakel mit der Nationalmannschaft gegen Spanien in Form? Die Auflösung hier in der Galerie mit allen Bayern-Spielern in der Einzelkritik.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik gegen Werder Bremen

Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen Werder Bremen. Zur Galerie
Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen Werder Bremen. ©

Am Mittwoch folgt für die Bayern der vierte Spieltag der Champions-League-Vorrunde mit dem Heimspiel gegen RB Salzburg. Mit einem Sieg könnten die Bayern theoretisch bereits vorzeitig die Qualifikation für das Achtelfinale perfekt machen.