25. November 2020 / 23:10 Uhr

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Sieg gegen RB Salzburg

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Sieg gegen RB Salzburg

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern in der Einzelkritik.
Der FC Bayern in der Einzelkritik. © imago images/GEPA pictures
Anzeige

Mit einem Sieg über RB Salzburg hat der FC Bayern München vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der SPORTBUZZER hat alle Bayern-Spieler in seiner Einzelkritik mit Noten bewertet.

Anzeige

Der FC Bayern hat am Mittwochabend RB Salzburg mit 3:1 besiegt - und sich damit vorzeitig den Einzug ins Achtelfinale der Champions League (geplant: Hinspiel Februar, Rückspiel März) gesichert. Zum 13. Mal hintereinander sicherten sich die Bayern ein Ticket für die K.o.-Phase. Wegen des erstaunlichen 0:0 im Parallelspiel zwischen Atlético Madrid und Lokomotive Moskau sicherten sich die Titelverteidiger sogar den Gruppensieg – ein zusätzlicher Bonus, um rotieren zu können. Im Kühlschrank Allianz Arena trafen Robert Lewandowski und der eingewechselte Leroy Sané. Das zwischenzeitliche 2:0 hatte Salzburgs Wöber per Eigentor nach einem Schuss von Kingsley Coman besorgt.

Anzeige

Der SPORTBUZZER hat alle Spieler des FC Bayern mit Noten bewertet. Wie waren Thomas Müller, Robert Lewandowski und Co. nach dem Remis gegen Werder Bremen in Form? Hier die Einzelkritik im Überblick

FC Bayern in der Einzelkritik gegen RB Salzburg

Der FC Bayern in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Bayern in der Einzelkritik. ©

Für Robert Lewandowski ein besonderer Sieg: Der Pole traf in der 43. Minute zur 1:0-Führung. In der ewigen Torschützenliste der Champions League ist er nun auf Platz drei vorgerückt. Mit nun 71 Treffern ist er mit Raúl gleichgezogen, der für Real Madrid und den FC Schalke 04 traf. Besser als Lewandowski sind nur die mehrmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo (131) und Lionel Messi (118).