29. Mai 2020 / 18:29 Uhr

Inter-Boss bestätigt Vereinbarung: Verhandlungen über Perisic-Transfer mit FC Bayern stehen an

Inter-Boss bestätigt Vereinbarung: Verhandlungen über Perisic-Transfer mit FC Bayern stehen an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt Leihspieler Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter-Sportdirektor Piero Ausilio kündigt Verhandlungen an.
Bleibt Leihspieler Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter-Sportdirektor Piero Ausilio kündigt Verhandlungen an. © imago images/Lackovic/Gribaudi/ImagePhoto
Anzeige

Die Zukunft von Inter-Leihgabe Ivan Perisic beim FC Bayern ist noch nicht geklärt. Mailand-Sportdirektor Piero Ausilio hat nun bestätigt, dass der FCB und Inter noch über einen Perisic-Transfer verhandeln werden.

Der FC Bayern München spielt bei Leihgabe Ivan Perisic auf Zeit: Der deutsche Rekordmeister hat die Kaufoption für den Vizeweltmeister ungenutzt verstreichen lassen. Ein fester Transfer des 31-Jährigen zu den Bayern ist deshalb jedoch noch nicht ausgeschlossen, wie Piero Ausilio gegenüber Sky bestätigte. Ausilio ist Sportdirektor von Inter Mailand - dem Klub, bei dem Perisic noch bis 2022 unter Vertrag steht.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Zwar sei die Frist für die Kaufoption abgelaufen, "aber wir haben ein exzellentes Verhältnis zu Bayern und dem Berater", sagt Ausilio. Der FCB zögert offenbar auch, weil mit Leroy Sané ein weiterer Linksaußen den Weg in die Allianz Arena gehen soll. Mit Sané, Perisic und Kingsley Coman hätte man für die kommende Saison drei Optionen für die linke Offensivseite - eigentlich eine zu viel. Ob für Perisic dann noch Platz ist, scheint noch offen zu sein. Die Kaufoption für den Ex-Dortmunder und -Wolfsburger lag bei 20 Millionen Euro - zu hoch für den deutschen Abo-Meister.

Inter-Sportchef über Perisic-Poker: "Haben ein Gentlemen's Agreement"

"Wir haben ein Gentlemen’s Agreement, wir haben abgemacht, dass wir später darüber sprechen werden", sagte Ausilio. Perisic wurde bei den Bayern in dieser Saison regelmäßig sowohl als Startelf-Kandidat als auch als Joker eingesetzt - nicht nur von seinem Landsmann Niko Kovac, der maßgeblich an der Verpflichtung des Routiniers beteiligt war, sondern nach dessen Entlassung auch von Kovac-Nachfolger Hansi Flick. In 25 Einsätzen für den FCB schoss Perisic in allen Wettbewerben bisher fünf Tore, bereitete acht weitere Treffer vor.

Ende April war von der kroatischen Zeitung Sportske Novosti berichtet worden, dass Inter Mailand bereit sei, die Forderung von 20 Millionen Euro für einen fixen Perisic-Transfer auf 10 bis 15 Millionen Euro zu senken oder gegebenenfalls auch einen Spielertausch anzubieten.

Anzeige

25 für 2025: So könnte der Kader des FC Bayern in fünf Jahren aussehen

Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. Zur Galerie
Alexander Nübel, Kai Havertz und Joshua Zirkzee (v.l.) könnten im Bayern-Kader 2025 tragende Säulen sein. Der SPORTBUZZER stellt den möglichen FCB-Kader vor. ©

 "Perisic ist erst von einer Fußverletzung zurückgekehrt. Sobald er einige Matchs bestritten hat, werden wir mit Inter sprechen", sagte FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge in der vergangenen Woche der Gazzetta dello Sport. Durch die Corona-Krise hätte sich die Verhandlungsbasis zudem verändert.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!