12. März 2019 / 10:32 Uhr

James Rodriguez: FC Bayern oder Real Madrid? Diese Auswirkungen hat das Zidane-Comeback

James Rodriguez: FC Bayern oder Real Madrid? Diese Auswirkungen hat das Zidane-Comeback

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zinedine Zidane ist zurück bei Real Madrid. Holt er Leih-Star James Rodriguez wieder ins Bernabéu?
Zinedine Zidane ist zurück bei Real Madrid. Holt er Leih-Star James Rodriguez wieder ins Bernabéu? © Getty/dpa
Anzeige

Zinedine Zidane ist zurück bei Real Madrid. Was bedeutet das für Leih-Spieler James Rodriguez, der noch bis Saisonende an den FC Bayern München verliehen ist? Laut "Marca" gibt es eine eindeutige Tendenz.

Anzeige
Anzeige

Die Fußballwelt ist um eine Attraktion reicher: Nur 284 Tage, nachdem er bei Real Madrid zurückgetreten war, ist Zinedine Zidane zu den "Königlichen" zurückgekehrt. Das sensationelle Comeback des Franzosen wurde am Montagabend perfekt gemacht. Zidane plant bei den krisengeschüttelten Madrilenen einen Umbruch, soll dafür von Klubboss Florentino Perez mit umfangreichen Vollmachten ausgestattet worden sein. Auch auf dem Transfermarkt dürfte Real im Sommer satt zuschlagen.

Einer, der noch nicht weiß, wie es für ihn weitergeht, ist James Rodriguez. Der Kolumbianer wurde 2017 von Real an den FC Bayern München verliehen, nachdem Zidane keinen Platz für den Superstar im Spielsystem der Madrilenen gefunden hatte. Zuletzt liebäugelte Rodriguez immer wieder mit einer Rückkehr nach Madrid, wo er sich sehr heimisch fühlte. Sein Leihvertrag in München läuft am Ende der Saison aus. Was bedeutet die Zidane-Rückkehr für die Zukunftspläne des FCB-Stars?

Internationale Pressestimmen: Zidane kehrt zurück! "Umbruch bei Real Madrid"

Zinedine Zidane kehrt zu Real Madrid zurück - das völlig überraschende Comeback sorgt auch in der Medienwelt für ein breites Echo. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst die besten Reaktionen zusammen. Zur Galerie
Zinedine Zidane kehrt zu Real Madrid zurück - das völlig überraschende Comeback sorgt auch in der Medienwelt für ein breites Echo. Der SPORTBUZZER fasst die besten Reaktionen zusammen. ©

Rummenigge: "James Rodriguez ist für mich ein Weltstar"

Nach Informationen der Marca deutet nun vieles auf einen Verbleib des Offensivstars beim FC Bayern hin - denn intern soll Zidane sich gegen eine Rückkehr ausgesprochen haben. Der FCB hat im Sommer eine Kaufoption für Rodriguez in Höhe von 42 Millionen Euro, dann wird ein Vertrag wirksam, der Rodriguez bis 2022 an den deutschen Rekordmeister bindet. Sein Kontrakt bei Real läuft noch bis 2021.

Mehr zum Thema

Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge machte sich zuletzt für einen Verbleib von James stark. "Er hat einen unglaublichen tollen linken Fuß und ist für mich ein Weltstar", sagte Rummenigge der Abendzeitung. "Ich gehe fest davon aus, dass James auch in der nächsten Saison beim FC Bayern spielen wird. Ich bin sicher, dass Niko Kovac die Qualität von James genau so sieht und jetzt auch sehr glücklich mit ihm ist", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Rekordmeisters.

Rodriguez überzeugt im FCB-Mittelfeld mit starken Leistungen

Das war nicht immer so, unter Kovac war der Superstar zunächst nur Ersatz, auch von internen Streitigkeiten mit Kovac war die Rede. Inzwischen ist Rodriguez gesetzt und überzeugt im aktuell überzeugenden Bayern-Mittelfeld mit sehr starken Leistungen. Wettbewerbsübergreifend absolvierte Rodriguez in dieser Spielzeit 21 Partien für den FCB, in dieser Zeit schoss er vier Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor.

Bei Real Madrid hätte James Rodriguez im kommenden Jahr wohl schwer. Die Madrilenen planen eine Transferoffensive, ersten Gerüchten zufolge wurden Zidane drei Superstars versprochen. Die PSG-Stars Neymar, Kylian Mbappé und Chelseas Eden Hazard gelten als mögliche Neuzugänge des spanischen Rekordmeisters.

James Rodriguez: Seine Karriere in Bildern

James Rodriguez spielt seit Sommer 2017 FC Bayern. In seiner jungen Karriere hat der Kolumbianer bereits einige Stationen durchlaufen. Zur Galerie
James Rodriguez spielt seit Sommer 2017 FC Bayern. In seiner jungen Karriere hat der Kolumbianer bereits einige Stationen durchlaufen. ©

Hier abstimmen: Deine Meinung zur Zidane-Rückkehr!

Mehr anzeigen