27. Mai 2019 / 18:56 Uhr

FC Bayern: Jerome Boateng bei Retterspiel in Kaiserslautern nicht im FCB-Kader

FC Bayern: Jerome Boateng bei Retterspiel in Kaiserslautern nicht im FCB-Kader

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jerome Boateng wird offenbar kein Spiel mehr für den FC Bayern absolvieren.
Jerome Boateng wird offenbar kein Spiel mehr für den FC Bayern absolvieren. © dpa
Anzeige

Der Abschied von Jerome Boateng beim FC Bayern rückt immer näher. Der Verteidiger fehlt im Aufgebot der Münchner beim Retterspiel in Kaiserslautern.

Vor seinem möglichen Abschied vom FC Bayern kommt der frühere Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng auch nach Ende der Pflichtspiel-Saison nicht zum Einsatz. Der 30-Jährige steht für das Retterspiel beim 1. FC Kaiserslautern an diesem Montag (18.30 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!) nicht im Kader der Münchner.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

FC Bayern: Hoeneß rät Boateng zum Wechsel

Der deutsche Meister und Pokalsieger teilte vor der Partie ohne Kommentar zum 21-köpfigen Aufgebot mit, dass der Ex-Nationalspieler nicht mit dabei ist. Seine Rivalen Mats Hummels (Startelf) und Niklas Süle (Bank) sind bei der Partie am Lauterer Betzenberg mit von der Partie.

Während des Spiels teilten die Bayern über ihren Twitter-Account mit, dass auch Manuel Neuer, Thiago, James Rodriguez, Rafinha, David Alaba, Joshua Kimmich und Leon Goretzka nicht mit nach Kaiserslautern gefahren sind.

Anzeige
Mehr zum FC Bayern

Swagger Jérôme Boateng: Sein Style in Bildern

Gerade dann, wenn Jérôme Boateng nicht auf dem Platz stehen kann, zeigt er sich oft in extravaganten Outfits in und um die Münchner Allianz-Arena. Zur Galerie
Gerade dann, wenn Jérôme Boateng nicht auf dem Platz stehen kann, zeigt er sich oft in extravaganten Outfits in und um die Münchner Allianz-Arena. ©

Vereinspräsident Uli Hoeneß hatte dem Weltmeister von 2014 am Sonntag einen Wechsel nahegelegt. "Ich glaube, für ihn wäre es vielleicht besser, wenn er mal eine andere Luft genießen würde. Ich würde ihm raten, den FC Bayern zu verlassen", erklärte Hoeneß.

Boateng spielte in den entscheidenden Wochen der abgelaufenen Saison keine Rolle mehr und wirkte unzufrieden. Der Verteidiger spielt seit 2011 für den FC Bayern. Sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2021.