25. November 2021 / 14:33 Uhr

Impfdebatte, Katar-Ärger, Zündstoff: Das steht bei der JHV des FC Bayern auf der Agenda

Impfdebatte, Katar-Ärger, Zündstoff: Das steht bei der JHV des FC Bayern auf der Agenda

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Audi Dome findet am Donnerstagabend die Jahreshauptversammlung von Rekordmeister Bayern München statt. 
Im Audi Dome findet am Donnerstagabend die Jahreshauptversammlung von Rekordmeister Bayern München statt.  © dpa
Anzeige

Am Donnerstagabend findet im "Audi Dome" die Jahreshauptversammlung von Bayern München statt. Neben der Präsentation von Zahlen wird auch das Impfchaos um Joshua Kimmich Thema sein. Über das Katar-Sponsoring wird nicht abgestimmt. Den Antrag hatte das Landgericht einkassiert. 

Vor zwei Jahren, im November 2019, fand die letzte Jahreshauptversammlung des FC Bayern München statt. Damals wegen des großen Mitglieder-Andrangs in der Olympiahalle. Es wurde emotional, rührselig, tränenreich. Weil Uli Hoeneß als Präsident verabschiedet wurde und an seinen Nachfolger, den frisch gewählten Herbert Hainer übergab. Freibier am Ende der Veranstaltung natürlich inklusive. Die Bayern-Familie feierte sich und ihre Helden sowie die finanzielle Bilanz: Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen vermeldete für 2018/19 den Rekordumsatz von 750,4 Millionen Euro, 93 Millionen mehr als im Geschäftsjahr davor.

Anzeige

Aus heutiger Sicht zum Schmunzeln: Der damalige Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge verkündete unter dem Jubel der Mitglieder, dass Interimstrainer Hansi Flick bis Weihnachten und "womöglich darüber hinaus" Bayern-Trainer bleiben solle. Das Ende der Flick-Story ist bekannt: Er holte das vereinshistorische Sextuple und bis zu seinem Wechsel auf den Bundestrainer-Posten noch die Meisterschaft 2021 als siebten Titel.

Doch was passiert am Donnerstagabend ab 19 Uhr im "Audi Dome", der Spielstätte der Bayern-Basketballer? Auf der ersten Jahreshauptversammlung seit Beginn der Corona-Pandemie, da man im November 2020 kein Mitgliedertreffen abhalten konnte? Was kommt auf die Bosse und die Mitglieder zu? Um welche Themen geht es? Wer wird vor Ort sein (können)? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick.

Wer darf überhaupt in die Halle?

Angesichts der seit Mittwoch verschärften Corona-Maßnahmen in Bayern maximal 1700 Besucher (25 Prozent der Gesamtkapazität), es gilt die Regelung 2G+ (geimpft oder genesen und zusätzlich getestet). Es herrscht FFP2-Maskenpflicht, Alkoholausschank während der Veranstaltung ist untersagt. Einlass ist ab 16 Uhr, Prinzip: first come, first serve. Letzte Woche mailte der FC Bayern seine Mitglieder an, um das Interesse abzuklopfen. Man rechnet mit ausreichender Kapazität im Audi Dome (7200 Plätze), da keine Präsidentenwahlen anstehen.

Welche Nachrichten werden verkündet?

Als Präsident führt erstmals Herbert Hainer durch den Abend. Zunächst müssen zwei Geschäftsjahre "aufgearbeitet" und das Präsidium danach entlastet werden. Die Zahlen für 2019/20 und 2020/21 dürften aufgrund der Corona-Pandemie historisch mies ausfallen für Bayern-Verhältnisse. Im Sommer bezifferte Hainer den Umsatzverlust seit Beginn der Pandemie auf rund 150 Millionen Euro. Eine spektakuläre Verkündung einer Vertragsverlängerung (zum Beispiel von Serge Gnabry, aktuell in Quarantäne) ist nicht zu erwarten.

Welche Themen werden brisant?

Für den neuen Oberboss Oliver Kahn (52), seit 1. Juli Vorstandschef, dürften die Themen rund um das Impf-Chaos in der Mannschaft (Joshua Kimmich!) und im Trainerstab heikel werden. Ein noch kniffligeren Fall hat das Landgericht abgewendet: Bayern-Mitglied Michael Ott wollte durch einen Antrag über das Katar-Sponsoring des Klubs abstimmen lassen und damit der gesamten Katar-Partnerschaft ein Ende bereiten. Dem WM-Gastgeberland von 2022 werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Der Deal mit Ärmel-Sponsor "Qatar Airways" läuft bis 2023 und bringt laut Bild rund 20 Millionen Euro jährlich ein.


Für das Vorhaben hatte der 28-jährige Ott fristgerecht einen Antrag eingereicht, um das Thema auf die Agenda des Abends zu setzen. Die 13. Zivilkammer des Landgerichts München I hat aber am Donnerstagmittag "die sofortige Beschwerde gegen die Entscheidung des Amtsgerichts München“ für "eine Ergänzung der Tagesordnung hinsichtlich des Sponsorings durch Katar-Airlines“ zurückgewiesen. Gerade deswegen dürfte es beim Tagesordnungspunkt 10 (Verschiedenes, also die Wortmeldungen der Mitglieder) turbulent und hitzig werden. Ott kündigte an, in der Versammlung "einen Spontanantrag probieren“ zu wollen. "Es ist noch nicht alles verloren", schrieb er bei Twitter.

Sind Julian Nagelsmann und Profis vor Ort?

Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld wollen Kapitän Manuel Neuer und seine Stellvertreter Thomas Müller und Robert Lewandowski kommen. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann plant seinen ersten Besuch einer FCB-Jahreshauptversammlung, sagte: "Grundsätzlich ist es immer ein schönes Erlebnis, den Mitgliedern gegenüberzutreten. Ich glaube, es ist immer wichtig, Dialog zu haben."

Welche Ehrungen stehen an?

Karl-Heinz Rummenigge (66) wird nach 30 Jahren als Funktionär (von 1991 bis 2002 Vize-Präsident, danach bis Juli diesen Jahres Vorstandschef) geehrt und verabschiedet. Es wird gebührend an den am 15. August verstorbenen Gerd Müller (†75) gedacht, den legendären Bomber der Nation.