21. Dezember 2018 / 15:15 Uhr

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorstands-Boss

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorstands-Boss

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorstands-Boss des FC Bayern.
Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorstands-Boss des FC Bayern. © imago/ActionPictures
Anzeige

Jetzt ist es offiziell: Karl-Heinz Rummenigge hat seinen Vertrag als Vorstandschef des FC Bayern bis Ende 2021 verlängert. Damit muss sich Bayern-Legende Oliver Kahn, der als Nachfolger im Gespräch war, wohl noch etwas gedulden.

Karl-Heinz Rummenigge bleibt erwartungsgemäß bis Ende 2021 Vorstandschef des FC Bayern. Wie die Münchner am Freitag mitteilten, einigten sich der Aufsichtsrat und der 63-Jährige auf die Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2021. „Er hat in den vergangenen 16 Jahren seine Qualitäten in diesem Amt eindrucksvoll unter Beweis gestellt und wir sind sicher, dass er der richtige Mann ist, um die FC Bayern München AG auch in den kommenden Jahren erfolgreich zu führen“, erklärte Aufsichtsratsboss Uli Hoeneß.

Anzeige
Mehr zum FC Bayern

Rummenigge ist seit 2002 Vorstandschef der Münchner: "In dieser Zeit ist es uns gemeinsam gelungen, den FC Bayern sowohl sportlich als auch wirtschaftlich in Europas Spitze zu etablieren", sagte der Bayern-Boss in einem Statement: "Unsere wichtigste Aufgabe in den kommenden Jahren wird es sein, den FC Bayern so weiter zu entwickeln, dass wir auch in der Zukunft einer der erfolgreichsten europäischen Spitzenklubs bleiben."

Kahn muss als möglicher Rummenigge-Nachfolger wohl warten

Damit steht allerdings auch fest, dass der FC Bayern den Umbruch an der Spitze vorerst verschiebt: Am Dienstag wurde FCB-Präsident Uli Hoeneß als Aufsichtsratsvorsitzender für die kommenden vier Jahre wiedergewählt.

Anzeige

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Zuletzt hatte Hoeneß bei der Jahreshauptversammlung des FCB noch Oliver Kahn als Nachfolger von Rummenigge ins Spiel gebracht: "Ich kann ihnen versichern, dass der Name Oliver Kahn in unseren Überlegungen eine Rolle spielt", sagte er.

Hier abstimmen: Wie seht ihr die Rolle von Uli Hoeneß beim FC Bayern?

Mehr anzeigen