07. Juni 2019 / 11:43 Uhr

Bericht: Statt Leroy Sané? FC Bayern wirbt um Liverpool-Star Sadio Mané

Bericht: Statt Leroy Sané? FC Bayern wirbt um Liverpool-Star Sadio Mané

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Neben Leroy Sané wird nun auch Liverpool-Star Sadio Mané mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.
Neben Leroy Sané wird nun auch Liverpool-Star Sadio Mané mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. © Getty/dpa/Montage
Anzeige

Kein Franck Ribéry, kein Arjen Robben mehr - für den FC Bayern München steht auf den Flügeln ein Umbruch an. Eigentlich gilt Leroy Sané als Favorit des Rekordmeisters für die Nachfolge der Altstars, doch nun soll der Double-Gewinner auch Interesse an Sadio Mané von Liverpool zeigen. 

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München steht in diesem Sommer vor dem größten Umbruch seit Jahren. 118 Millionen Euro investierte der deutsche Rekordmeister bereits in die Abwehrspieler Lucas Hernández und Benjamin Pavard sowie HSV-Stürmer Jann-Fiete Arp - schon jetzt ein Vereinsrekord. Und dass weitere teure Top-Stars hinzukommen, ist sicher. Zuletzt bekundeten die Münchner Interesse an Nationalspieler Leroy Sané. Allerdings sei nach Angaben der französischen L'Equipe auch Sadio Mané vom FC Liverpool ein Thema.

Mehr zum FC Bayern

Der Senegalese absolvierte bei den Reds eine überragende Saison und avancierte gemeinsam mit Teamkollege Mohamed Salah und Arsenals Pierre-Emerick Aubameyang mit 22 Treffern zum Top-Torjäger in der Premier League. Das Portal transfermarkt.de beziffert den Marktwert des Angreifers dementsprechend auf 85 Millionen Euro. Günstiger dürfte ein Transfer für den FC Bayern nicht ausfallen, im Gegenteil. Da der Vertrag von Mané zudem noch bis 2023 läuft, dürfte eine dreistellige Millionensumme fällig werden.

Neue Bundesliga-Marktwerte: Das sind die 15 größten Verlierer

Robert Lewandowski (FC Bayern) - Marktwert: Von 70 auf 65 Millionen Euro. Zur Galerie
Robert Lewandowski (FC Bayern) - Marktwert: Von 70 auf 65 Millionen Euro. ©
Anzeige

Ähnliche Dimensionen würde auch eine Verpflichtung von Leroy Sané erreichen. Doch schon da scheint der deutsche Rekordmeister zu zögern. "Es geht um Beträge, die sind Wahnsinn", kommentierte Präsident Uli Hoeneß im Gespräch mit dem kicker. Außerdem ist Liverpool nicht gezwungen, den Angreifer abzugeben. Zumal auch Superstar Mohamed Salah mit einem Wechsel in Verbindung gebracht wird und in diesem Sommer gehen könnte. Dass der frischgebackene Champions-League-Sieger gleich zwei seiner Stars verkauft, scheint ausgeschlossen.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN