02. August 2019 / 15:28 Uhr

Will Leroy Sané zum FC Bayern? Guardiola über neuen ManCity-Vertrag: "Wir waren nah dran"

Will Leroy Sané zum FC Bayern? Guardiola über neuen ManCity-Vertrag: "Wir waren nah dran"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leroy Sané könnte Manchester City in diesem Sommer zum FC Bayern verlassen.
Leroy Sané könnte Manchester City in diesem Sommer zum FC Bayern verlassen. © imago images / AFLOSPORT
Anzeige

Nach den wohl verrücktesten 24 Stunden im andauernden Poker des FC Bayern München um die Unterschrift von Nationalspieler Leroy Sané hat sich ManCity-Trainer Pep Guardiola eingeschaltet. Der Ex-Bayern-Coach betonte, er habe vom 23-Jährigen noch kein Signal erhalten, dass auf einen Transfer hindeute.

Anzeige
Anzeige

Beim FC Bayern München wollte man am Freitag gar nichts mehr sagen nach den wohl verrücktesten 24 Stunden im andauernden Poker um Nationalspieler und ManCity-Superstar Leroy Sané. Am Donnerstagabend hatten deutsche Medien wie der Kicker und die Bild vermeldet, dass Sané sich vorstellen kann oder gar entschieden habe, aus Manchester zum FCB zu wechseln. Der Rekordmeister dementierte prompt - und verpasste seinem Trainer Niko Kovac am nächsten Morgen einen Maulkorb.

Während Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Supercup gegen Borussia Dortmund gar nichts zur Thematik sagen wollte und damit auf seine Art den Rüffel von FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge verarbeitete, war ManCitys Cheftrainer Pep Guardiola auskunftsfreudiger im Bezug auf Leroy Sané. "Ich habe diese Frage schon oft beantwortet. Wir wissen, dass die Gerüchte existieren", sagte der frühere Bayern-Coach. Auch für die Citizens steht am Wochenende der Supercup an - Gegner ist am Sonntag Vizemeister FC Liverpool mit seinem deutschen Trainer Jürgen Klopp.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Will Leroy Sané zum FC Bayern? Guardiola: "Der Spieler hat mir nichts gesagt"

Geplant ist, dass Sané dann im Kader steht. "Ich habe schon mehrfach gesagt, dass ich Spieler haben will, die bleiben wollen. Es ist mir unmöglich, einen Spieler zum Bleiben zu bewegen, der eigentlich gehen will. Aber der Spieler hat mir nichts gesagt. Er ist unser Spieler und wir möchten, dass er bleibt", erklärte Guardiola. Der Vertrag von Sané läuft bei ManCity noch bis 2021, der FCB müsste bei einem Transfer laut Daily Telegraph und Manchester Evening News bis zu 150 Millionen Euro Ablöse zahlen - eine Rekord-Summe für die Bundesliga und die Premier League.

Mehr zum Poker um Leroy Sané

Eine Vertragsverlängerung in Manchester hat Sané bisher ausgeschlagen - Guardiola macht den Fans des englischen Meisters wenig Hoffnung. "Wir haben ihm vor mehr als einem Jahr einen neuen Vertrag vorgelegt und wir waren vor ein paar Monaten sehr nah an einer Einigung", betonte der Katalane. "Jetzt ist es ein bisschen anders. Ich kann nicht mehr darüber sagen."

Spielt Leroy Sané für Manchester City im Community Shield?

Die Citizens hatten sich vorige Woche in einem Brief über das offensive Werben des FCB beklagt. Das Schreiben aus der Chefetage der Engländer habe die Bitte enthalten, sich nicht mehr öffentlich über Sané zu äußern. Zuletzt verstieß Kovac gegen diese Regel ("Ich gehe davon aus, dass wir ihn bekommen können") und entschuldigte sich daraufhin telefonisch bei Guardiola. Der sagt: "Ich weiß, wie diese Welt funktioniert. Es ist, wie es ist. Das Wichtige: Leroy ist hier und er bereitet sich darauf vor, in die Saison zu gehen."

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN