07. Februar 2019 / 21:58 Uhr

FC Bayern: Manuel Neuer droht Ausfall gegen Schalke 04 - Sven Ulreich gibt Update

FC Bayern: Manuel Neuer droht Ausfall gegen Schalke 04 - Sven Ulreich gibt Update

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Torwart Manuel Neuer könnte dem FC Bayern auch gegen den FC Schalke 04 fehlen.
Torwart Manuel Neuer könnte dem FC Bayern auch gegen den FC Schalke 04 fehlen. © imago/Eibner
Anzeige

Immer noch der Daumen: Manuel Neuer droht das dritte Spiel in Folge für den FC Bayern München verletzungsbedingt zu verpassen. Am Donnerstag trainierte Neuer wieder nicht im Tor. Vertreter Sven Ulreich gibt ein Update.

Anzeige
Anzeige

Diese Verletzung bereitet den Fans des FC Bayern München Sorgen: Manuel Neuer ist noch immer am Daumen verletzt. Nachdem der Nationaltorhüter bereits gegen Leverkusen in der Bundesliga und vier Tage später gegen Hertha BSC im Pokal nicht spielen konnte, droht laut einem Bericht der Bild nun auch ein Neuer-Ausfall im Topspiel gegen den FC Schalke 04 am Samstag. Die Nummer eins des FC Bayern absolvierte am Donnerstag erneut nur das Feldspieler-Training und stand nicht im Tor.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner - und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner - und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

FC Bayern macht weiter Geheimnis aus Neuer-Verletzung

Neuer hatte sich die Daumen-Verletzung in der vergangenen Woche im Mannschaftstraining des FC Bayern zugezogen. Eine offizielle Diagnose hat der FCB noch immer nicht veröffentlicht. Offiziell ist nur von einer "Blessur an der rechten Hand" die Rede. Laut Bild soll Neuer an einem sogenannten Ski-Daumen (einen Seitenbandriss) leiden. Sein Comeback wurde bereits für das Pokal-Spiel gegen Hertha erwartet, für das er euch wieder im Tor trainierte, allerdings stand Neuer letztendlich doch nicht im Kader.

Mehr zum FC Bayern

So herrscht nun weiter Rätselraten um die Neuer-Verletzung. Sportdirektor Hasan Salihamidzic wollte sich gegenüber der Bild erneut nicht detailliert äußeren. "Handverletzung, immer noch", soll Salihamidzic gesagt haben. Immerhin zeigte sich Neuer-Ersatzmann Sven Ulreich auskunftsfreudiger und gab ein Update: "Gestern Abend um Zehn, halb Elf, hat Manu gesagt, dass er nicht spielen kann. Es sah vorher danach aus, dass er spielt, aber es ging doch nicht ganz. Er ist auf Nummer sicher gegangen", erklärte der Keeper. "Man muss es jetzt immer wieder antesten. Wie es genau weitergeht, weiß ich aber nicht."

Damit bleibt ein Neuer-Einsatz gegen Schalke fraglich ...

Die Krankenakte Manuel Neuer - eine Chronologie

Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Sogar die WM-Teilnahmen 2014 und 2018 waren zwischenzeitlich in Gefahr. Wird der Bayern-Keeper je wieder richtig fit? Zur Galerie
Die Krankenakte Manuel Neuer: Verletzungen am Fuß haben den Nationaltorwart schon mehrfach zurückgeworfen. Sogar die WM-Teilnahmen 2014 und 2018 waren zwischenzeitlich in Gefahr. Wird der Bayern-Keeper je wieder richtig fit? ©
LESENSWERT

ANZEIGE: 50% auf Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt