16. Juni 2019 / 17:15 Uhr

Matthäus warnt FC Bayern vor Hummels-Transfer zum BVB: "Stärken direkten Konkurrenten"

Matthäus warnt FC Bayern vor Hummels-Transfer zum BVB: "Stärken direkten Konkurrenten"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern steht kurz vor einem Verkauf von Weltmeister Mats Hummels an Borussia Dortmund. Lothar Matthäus (r.) hat dafür kein Verständnis.
Der FC Bayern steht kurz vor einem Verkauf von Weltmeister Mats Hummels an Borussia Dortmund. Lothar Matthäus (r.) hat dafür kein Verständnis. © Getty
Anzeige

Zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund bahnt sich ein echter Knaller-Transfer an: Mats Hummels soll laut übereinstimmenden Medienberichten ein Transfer-Ziel des BVB sein. Ex-Bayern-Kapitän und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus warnt den FC Bayern vor den Folgen eines Hummels-Wechsels.

Anzeige
Anzeige

Lothar Matthäus hat für den möglichen Transfer von Mats Hummels vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund keinerlei Verständnis. "Ich würde Hummels nicht gehen lassen. Schon gar nicht für das Geld, über das angeblich gesprochen wird", erklärte der Rekordnationalspieler der Bild am Sonntag. Nach Informationen der BamS soll es bei rund 20 Millionen Euro eine Einigung geben, der Kicker meldet dagegen, dass über eine Ablöse noch verhandelt wird.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Matthäus versteht möglichen Hummels-Transfer zum BVB nicht

Eine Rückkehr des 30-Jährigen zum BVB würde die Ziele des FC Bayern nach Meinung von Matthäus akut gefährden. "Falls die Bayern ihn gehen lassen, stärken sie ihren direkten Konkurrenten um die Meisterschaft", urteilte der 58-Jährige. Hummels soll sich mit dem BVB bereits auf einen Dreijahresvertrag bis 2022 geeinigt haben und dem Wechsel positiv gegenüberstehen. Der FCB hat mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard für die neue Saison zwei französische Innenverteidiger verpflichtet.

Alles zum Hummels-Transfer

Nach der Ausbootung aus der Nationalmannschaft durch Bundestrainer Joachim Löw Anfang März spielte Hummels eine starke Rückrunde, war laut Kicker sogar notenbester Innenverteidiger der zweiten Saisonhälfte. Matthäus zieht einen direkten Zusammenhang zwischen Leistungssteigerung und DFB-Aus und sagt: "Für mich spielt er viel besser, seit er nicht mehr in der Nationalelf ist." Nachdem er in der Hinrunde auch beim FCB noch oft Ersatz war, spielte Hummels in der Rückrunde fast immer - zum Leidwesen von Teamkollege Jerome Boateng, der ebenfalls mit einem Sommer-Transfer liebäugelt.

Hummels nach DFB-Aus mit neuem Selbstbewusstsein

Hummels hatte sein neu gewonnenes Selbstbewusstsein durch das DFB-Aus nach dem 5:0-Sieg des FC Bayern über den BVB in der Bundesliga Anfang April bereits unter Beweis gestellt - und gegen seine Kritiker ausgeteilt. "Seit der WM ist alles etwas komisch, da werden viele gute Sachen nicht gesehen und auf den schlechten rumgehackt", sagte der Hummels gegenüber Sky. Ohne die ebenfalls beim DFB ausgebooteten Thomas Müller und Jerome Boateng namentlich zu nennen, bezog er dabei seine Teamkollegen ausdrücklich mit ein: "Wir sind alle 30 und spielen deutlich besser, als wir gemacht werden."

Diese Spieler waren für den FC Bayern und den BVB aktiv

Robert Lewandowski und Mario Götze: Zwei Profis, die in ihrer Karriere schon für den BVB und den FC Bayern aktiv waren. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt, welche anderen Stars schon als Doppelagenten fungierten. Zur Galerie
Robert Lewandowski und Mario Götze: Zwei Profis, die in ihrer Karriere schon für den BVB und den FC Bayern aktiv waren. Der SPORTBUZZER zeigt, welche anderen Stars schon als "Doppelagenten" fungierten. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt