18. Mai 2019 / 22:57 Uhr

Internationale Pressestimmen zum 29. Meistertitel des FC Bayern: "Party im Fotofinish"

Internationale Pressestimmen zum 29. Meistertitel des FC Bayern: "Party im Fotofinish"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern München ist zum 29. Mal Deutscher Meister. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Stimmen zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt zusammengetragen.
Der FC Bayern München ist zum 29. Mal Deutscher Meister. Der SPORTBUZZER hat die Stimmen zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt zusammengetragen. © imago images / Montage
Anzeige

Wieder Meister! Zum siebten Mal in Folge. Der FC Bayern zelebriert einen perfekten Abschied für Arjen Robben und Franck Ribéry. Die Vereinslegenden jubeln mit der Schale - und als Torschützen. So reagiert die internationale Presse auf den 29. Meistertitel der Bayern.

Anzeige
Anzeige

Die erste Bierdusche verpasste Arjen Robben dem neuen Meistertrainer Niko Kovac. Im gold-silbernen Konfettiregen feierten die Münchner eine große Meisterparty - und emotionale Abschiede. Kapitän Manuel Neuer reichte die Schale gleich nach der Übergabe an die umjubelten Robben, Franck Ribéry und Rafinha weiter. Der souveräne 5:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt machte den 29. Meistertitel des FCB perfekt.

„Es war Wahnsinn. Heute feiern wir alle zusammen und nächste Woche setzen wir noch einen drauf“, rief Robben am Stadionmikrofon. Ribéry versagte bei seiner Liebeserklärung an die Fans die Stimme. „Dankeschön für alles. Es war eine tolle Zeit“, sagte der ergriffene Franzose und vergoss Tränen.

Die internationale Presse feiert vor allem die verabschiedeten Ribéry und Robben nach ihren beiden Toren. Der SPORTBUZZER hat sich im Blätterwald umgeschaut.

Internationale Pressestimmen zum Meistertitel des FC Bayern: "Sieg im Fotofinish"

Der FC Bayern München ist zum 29. Mal Deutscher Meister. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Stimmen zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt zusammengetragen. Zur Galerie
Der FC Bayern München ist zum 29. Mal Deutscher Meister. Der SPORTBUZZER hat die Stimmen zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt zusammengetragen. ©
Anzeige

Mit Torfestival zum Titel

Die Stars jubelten auf dem Rasen mit ihren Familien. „We are the champions“ schallte es durch die Arena, in der sich der FC Bayern beim emotionalen Abschied der Torschützen Ribéry und Robben zum siebten Mal am Stück zum Meister krönte. Beim Torfestival gegen Frankfurt standen die souveränen Münchner am Samstag zu jedem Zeitpunkt des Titel-Fernduells mit Borussia Dortmund an der Tabellenspitze. Der 2:0-Sieg des BVB bei Borussia Mönchengladbach war vergebens.

Mehr zum Bundesliga-Titelkampf

Sprechchöre für Kovac

Kovac wurde von den Fans mit Sprechchören gefeiert. „Natürlich berührt das einen“, sagte der 47-Jährige. „Das Publikum hat ein gutes Gefühl - dafür möchte ich mich bei allen bedanken", meinte der Kroate.

Emotional wurde es schon vor dem Anpfiff in der Münchner Arena. Die Bayern-Bosse verabschiedeten Ribéry, Robben und Rafinha unter dem lautstarken Jubel der 75.000 Zuschauer. „Servus & Danke“ stand auf einem großen Plakat in der Kurve. So ergriffen Robben und Ribéry die besonderen Momente vor der Partie genossen, so unglücklich waren die beiden über ihre Bankrolle zu Beginn des letzten Heimspiels nach einem glorreichen gemeinsamen Jahrzehnt. Die letzte knappe halbe Stunde entschädigte dann in ihrem letzten gemeinsamen Pflichtspiel in der Arena.

Alle Meistertitel des FC Bayern München in Bildern

Ganze 29 Deutsche Meisterschaften hat der FC Bayern bereits gewonnen – der <b>SPORT</b>BUZZER hat alle Titel des Rekordmeisters in einer Galerie zusammengefasst.  Zur Galerie
Ganze 29 Deutsche Meisterschaften hat der FC Bayern bereits gewonnen – der SPORTBUZZER hat alle Titel des Rekordmeisters in einer Galerie zusammengefasst.  ©

Kovac über Robben und Ribéry: "Sensationell"

„Was die beiden hier geleistet haben, war sensationell“, sagte Kovac. Dass vor seinem großen Tag als Meistercoach die Spekulationen um seine vorzeitige Demission eine neue Stufe erreicht hatten, wurmte den 47-Jährige: „Ich bin davon überzeugt, dass es weiter geht.“ Als zweiter Münchner nach Franz Beckenbauer kürte er sich als Spieler und Trainer mit dem FC Bayern zum Meister.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN