20. August 2019 / 11:58 Uhr

So lief der Coutinho-Start beim FC Bayern - Lewandowski zufrieden: "Hat uns vor zwei Wochen noch gefehlt"

So lief der Coutinho-Start beim FC Bayern - Lewandowski zufrieden: "Hat uns vor zwei Wochen noch gefehlt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die erste Trainingseinheit des kleinen Magiers an der Säbener Straße. Bevor es an die Arbeit ging, stellte sich der umjubelte Neuzugang Philippe Coutinho zusammen mit seinem neuen Bayern-Kollegen Michael Cuisance und seinem Trainer Niko Kovac den Fotografen, die sich am Trainingsplatz versammelt haben.
Premiere an der Säbener Straße: Bayern-Coach Niko Kovac (Mitte) mit seinen beiden Neuzugängen Michael Cuisance (l.) und Philippe Coutinho (r.). © Getty Images
Anzeige

Neuzugang Philippe Coutinho stand nach seiner Ausleihe vom FC Barcelona am Dienstagmorgen erstmals für den FC Bayern auf dem Trainingsplatz. Auch Robert Lewandowski ist, nachdem er öffentlich Verstärkung gefordert hatte, mittlerweile einverstanden mit dem Münchner Kader. 

Anzeige
Anzeige

Er hat sich Fußball-Deutschland bereits offiziell vorgestellt, er hat bereits das Trikot (mit der Nummer zehn von Arjen Robben) des FC Bayern getragen, jetzt stand Philippe Coutinho auch erstmals für den deutschen Rekordmeister auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße. Beim Betreten des Rasens bekreuzte sich der Brasilianer erst einmal, dann schritt er zusammen mit Cheftrainer Niko Kovac und Michael Cuisance, den die Münchner ebenfalls kürzlich von Borussia Mönchengladbach verpflichtet hatten, zur ersten Amtshandlung: ein gemeinsames Foto des Trios für die zahlreich erschienenen Fans sowie die Presse. Dann ging es nach einer kurzen Kovac-Ansprache samt Mini-Applaus seiner Mitspieler endlich los für den 27-Jährigen - und übrigens auch Cuisance.

Philippe Coutinho: Das erste Training des "kleinen Magiers" beim FC Bayern in Bildern

Die erste Trainingseinheit des kleinen Magiers an der Säbener Straße. Bevor es an die Arbeit ging, stellte sich der umjubelte Neuzugang Philippe Coutinho zusammen mit seinem neuen Bayern-Kollegen Michael Cuisance und seinem Trainer Niko Kovac den Fotografen, die sich am Trainingsplatz versammelt haben. 
Zur Galerie
Die erste Trainingseinheit des "kleinen Magiers" an der Säbener Straße. Bevor es an die Arbeit ging, stellte sich der umjubelte Neuzugang Philippe Coutinho zusammen mit seinem neuen Bayern-Kollegen Michael Cuisance und seinem Trainer Niko Kovac den Fotografen, die sich am Trainingsplatz versammelt haben. ©
Anzeige

Perisic, Coutinho, Cuisance: Jetzt ist auch Lewandowski zufrieden

Nachdem der FC Bayern vor einigen Tagen bereits den kroatischen Vize-Weltmeister Ivan Perisic verpflichtet und die Transferaktivitäten der Münchner innerhalb weniger Tage an Fahrt aufgenommen hatten, wurden sie nun auch bereits für beendet erklärt. Und nach der geforderten Nachbesserung im Kader, vor allem ausgesprochen von Robert Lewandowski, ist der Pole nun auch zufrieden.

Erstes Bayern-Training von Coutinho vor vielen Fans

Am Rande des Sport Bild Awards äußerte sich der 30-Jährige begeistert von der Coutinho-Verpflichtung: "Er ist ein Topspieler, der auf mehren Positionen spielen kann. Er gibt uns viele Optionen." Der Topstürmer der Bayern hofft natürlich auch, ganz persönlich vom Brasilianer zu profitieren: "Er kann viele Pässe nach vorn spielen, bringt viel Kreativität mit. Ich denke, er kann uns gut helfen."

Mehr vom FC Bayern

Lewandowski über Bayern-Nachbesserungen: "Lage schon viel besser"

Auch beim Erreichen der hohen Saisonziele würden Coutinho, aber auch Perisic und Cuisance laut Lewandowski die Chancen des Rekordmeisters erhöhen, gerade in der Champions League: "Bei Bayern sind die Ansprüche immer so", erklärte der Pole: "Wir mussten ein bisschen warten, bis der Kader in dieser Saison komplett wurde, aber ich denke, dass die neuen drei Spieler, die uns vor zwei Wochen noch gefehlt haben, die Lage schon viel besser aussehen lassen."

In der Trainingseinheit ging es nach einem Aufwärmen und einer Pass-Übung ins Offensivspiel. Bei 2-gegen-1-Situationen kamen die angreifenden Bayern-Profis zu zahlreichen Abschlüssen. Nachdem Coutinho etwas länger für seinen ersten Treffer brauchte, trifft er alsbald zweimal innerhalb kürzester Zeit. Einstand gelungen!

Mehr anzeigen

Diese Zu- und Abgänge stehen beim FC Bayern für 2019/20 schon fest

Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  Zur Galerie
Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt