15. April 2019 / 06:10 Uhr

FC Bayern bestätigt Diagnose: So lange fehlt Manuel Neuer - Hummels fällt kurz aus

FC Bayern bestätigt Diagnose: So lange fehlt Manuel Neuer - Hummels fällt kurz aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manuel Neuer wird dem FC Bayern im Titelkampf bis auf weiteres fehlen.
Manuel Neuer wird dem FC Bayern im Titelkampf bis auf weiteres fehlen. © dpa
Anzeige

Der FC Bayern München muss in den entscheidenden Bundesliga-Wochen vorerst ohne seinen Kapitän und Stammtorwart auskommen: Manuel Neuer wird dem Rekordmeister nach seiner Auswechslung gegen Fortuna Düsseldorf mehrere Wochen lang nicht zur Verfügung stehen.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München geht ohne seine Nummer 1 in die entscheidenden Wochen der Bundesliga. Wie der Rekordmeister am späten Sonntagabend mitteilte, wird Manuel Neuer mindestens 14 Tage lang ausfallen und den Bayern somit definitiv in den Meisterschafts- und Pokalspielen gegen Werder Bremen (20. und 24. April) sowie 1. FC Nürnberg (28. April) fehlen. Ob er gegen Hannover 96 am 4. Mai wieder mitwirken kann, ist ungewiss. Es droht sogar ein vorzeitiges Saisonaus.

Die Münchner bestätigten, dass der 33-jährige Neuer sich in der 53. Minute des Bundesliga-Spiels gegen Fortuna Düsseldorf (4:1) einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hat. Am Abend wurde er von den Mannschaftsärzten Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Prof. Dr. Peter Ueblacker eingehend untersucht.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Fortuna Düsseldorf

Der FC Bayern München war bei Fortuna Düsseldorf zu jeder Zeit Herr der Lage. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt, welche FCB-Stars besonders stark waren und wer sich noch steigern muss. Zur Galerie
Der FC Bayern München war bei Fortuna Düsseldorf zu jeder Zeit Herr der Lage. Der SPORTBUZZER zeigt, welche FCB-Stars besonders stark waren und wer sich noch steigern muss. ©
Anzeige

"Er hat gesagt, er habe direkt ein Ziehen in der Wade gemerkt", sagte sein Teamkollege Niklas Süle nach dem Spiel. "Er hat auch sofort gerufen: Schieß ihn aus", so der Abwehrspieler weiter, nachdem Neuer bei einem Pass wegrutschte und sofort mit schmerzverzehrtem Gesicht über den Platz humpelte.

Neuer hatte bereits in den vergangenen Wochen wegen ähnlicher Probleme gefehlt und war wie schon gegen Düsseldorf von Sven Ulreich vertreten worden. Offenbar hatte sich Neuer diesmal ohne Einwirkung eines Gegenspielers bei einem Ausfallschritt verletzt. Der erfahrene Schlussmann zeigte sofort an, dass etwas nicht stimmte. "Es ist dieselbe Wade, die ihm vor zwei Wochen schon Probleme bereitet hat. Wenn er sich verletzt hat, würde uns das schon treffen", sagte Trainer Niko Kovac.

Hummels erleidet Oberschenkelzerrung

Auch Mats Hummels wird dem FCB vorerst fehlen - allerdings aller Voraussicht nach nur im Training. Der Weltmeister humpelte nach dem Schlusspfiff in Düsseldorf mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz, erlitt eine Oberschenkelzerrung. Eine längere Pause wurde beim ihm nicht veranschlagt.

Hier bewerten: Die Leistung der Bayern-Spieler gegen Düsseldorf!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt