24. Oktober 2020 / 17:44 Uhr

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt in der Einzelkritik.
Der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt in der Einzelkritik. © Christian Kolbert/kolbert-press/Pool
Anzeige

Gala-Vorstellung des FC Bayern München: Der Rekordmeister lässt Eintracht Frankfurt in der Bundesliga keine Chance. Für den SPORTBUZZER hat Bayern-Reporter Patrick Strasser alle FCB-Profis in seiner Einzelkritik mit Noten bewertet.

Anzeige

Der FC Bayern München gewinnt auch das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt locker und überzeugend mit 5:0. Für den Triple-Sieger trafen Robert Lewandowski (drei Mal), Jamal Musiala und Leroy Sané, der fünf Minuten nach seiner Einwechslung einen herrlichen Linksschuss à la Arjen Robben ins lange Eck setzte. Dreierpacker Lewandowski steht nun nach fünf Spieltagen bei zehn Treffern - ein Rekord.

Anzeige

Bayern-Reporter Patrick Strasser hat die Spieler des FC Bayern in der Allianz Arena gegen Eintracht Frankfurt genau beobachtet - und alle FCB-Profis mit Noten bewertet. Die Einzelkritik hier in der Bildergalerie im Überblick.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik gegen Frankfurt

Der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt in der Einzelkritik. ©

Damit haben die Münchner den 41. Erfolg in einem Heimspiel gegen die Hessen eingefahren – Bundesligarekord. 40 Siege zu Hause gelangen zuvor auch gegen den aktuellen Zweitligisten Hamburger SV. Bereits am Dienstag geht es in der Champions League bei Lokomotive Moskau weiter. Mit dem 4:0 gegen Atlético Madrid hatten die Bayern ja am ersten Spieltag bereits ein Ausrufezeichen gesetzt.