26. November 2019 / 23:05 Uhr

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Roter Stern Belgrad

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern München hat sich gegen Roter Stern Belgrad durchgesetzt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der Bayern-Profis beim vierten Sieg unter Interimstrainer Hansi Flick.
Der FC Bayern München hat sich gegen Roter Stern Belgrad durchgesetzt. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Bayern-Profis beim vierten Sieg unter Interimstrainer Hansi Flick. © dpa
Anzeige

Der FC Bayern München feiert im vierten Spiel unter Interimstrainer Hansi Flick den vierten Sieg und sichert sich den Gruppensieg in der Champions League. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der FCB-Profis.

Anzeige

Der Flick-Lauf hält an. Viertes Spiel, vierter Sieg unter Interimstrainer Hansi Flick – und das trotz Vier-Mann-Rotation. Der FC Bayern München hat sein vorletztes Gruppenspiel in der Champions League ganz souverän und locker mit 6:0 bei Roter Stern Belgrad. Es ist Bayerns höchster Auswärtssieg in der Geschichte der Königsklasse - neben dem 7:1 in Rom 2014.

Für den SPORTBUZZER hat unser Reporter Patrick Strasser die Partie gegen den serbischen Meister genau verfolgt. Wie haben sich Thiago, Philippe Coutinho & Co. geschlagen? In der Bildergalerie gibt es die Noten und Bewertungen der FCB-Spieler.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Roter Stern Belgrad

Der FC Bayern München hat sich gegen Roter Stern Belgrad durchgesetzt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der Bayern-Profis beim vierten Sieg unter Interimstrainer Hansi Flick. Zur Galerie
Der FC Bayern München hat sich gegen Roter Stern Belgrad durchgesetzt. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Bayern-Profis beim vierten Sieg unter Interimstrainer Hansi Flick. ©

Robert Lewandowski mit Viererpack Mann des Spiels

Dank der Treffer von Leon Goretzka, Corentin Tolisso und dem Mann des Spiels: Robert Lewandowski, der vier (ja vier!) Mal traf. In nur 16 Minuten. Nun hat der Pole zehn Tore in der Vorrunde erzielt – nach fünf Spielen.

Mehr zur Champions League

Für das Achtelfinale waren die Münchner schon vor dem Spiel qualifiziert - mit dem insgesamt 16. Gruppensieg erfüllte Trainer Hansi Flick nun seinen nächsten Auftrag beim FC Bayern. Die Serie des zumindest bis Weihnachten beförderten Kovac-Nachfolger Flick bleibt imposant. In zwei Wochen im Heimspiel gegen Tottenham Hotspur können die Münchner als erste deutsche Mannschaft die Gruppenphase mit sechs Siegen in sechs Spielen abschließen.