01. Juni 2020 / 11:38 Uhr

Konkurrenz für den FC Bayern? Auch Paris Saint-Germain nimmt Ajax-Talent Sergino Dest ins Visier

Konkurrenz für den FC Bayern? Auch Paris Saint-Germain nimmt Ajax-Talent Sergino Dest ins Visier

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rechtsverteidiger Sergino Dest von Ajax Amsterdam ist laut eines französischen Berichtes heiß umworben von PSG.
Rechtsverteidiger Sergino Dest von Ajax Amsterdam ist laut eines französischen Berichtes heiß umworben von PSG. © Getty Images/Montage
Anzeige

Über die Zukunft von Ajax-Talent Sergino Dest wurde zuletzt viel spekuliert. Der FC Bayern soll starkes Interesse an dem Rechtsverteidiger haben. Nun tut sich ein großer Konkurrent auf. Frankreichs Serienmeister Paris Saint-Germain will beim 19-Jährigen Ernst machen.

Beim großen niederländischen Ausbildungsverein Ajax Amsterdam hat sich Rechtsverteidiger Sergino Dest bis zur Corona-Krise in die Notizbücher großer europäischer Vereine gespielt. Einer dieser Klubs will in Sachen Transfer jetzt wohl Ernst machen. Frankreichs Serienmeister Paris Saint-Germain hat den 19-Jährigen laut eines Berichtes von France Football fest für die kommende Ligue 1-Saison ins Visier genommen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Sportdirektor Leonardo sieht in Dest wohl eine gute Alternative zu Eigengewächs Colin Dagba (21) und dem deutschen Nationalspieler Thilo Kehrer (23), nachdem Thomas Meunier (28) PSG zum Saisonende verlassen wird. Gespräche zwischen dem Klub und dem Beraterstab des Spielers soll es bereits gegeben haben, ein konkretes Angebot aus Frankreich sei bei Ajax aber noch nicht eingegangen, so der Bericht. Die Ablöse für den US-Nationalspieler, der auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, soll sich von Amsterdamer Seite zwischen 20 und 25 Millionen Euro einpendeln.

So könnte der Kader des FC Bayern im Jahr 2023 aussehen

Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der <b>SPORT</b>BUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. Zur Galerie
Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der SPORTBUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. ©

Die Pariser stehen im Werben um Dest aber nicht alleine da. Von einem Interesse des FC Bayern beispielsweise wird schon seit Monaten berichtet. Der deutsche Rekordmeister und der niederländische Topklub sollen sich wegen eines Wechsels bereits angenähert haben, Dest selbst war schon zu Besuch beim FCB und hatte die Allianz Arena besichtigt. Anfang April kam dann auch das Interesse des FC Barcelona an ihm auf.