08. Mai 2019 / 08:44 Uhr

Bericht: FC Bayern nicht mehr an Pépé interessiert - Kovac will Frankfurt-Star Rebic 

Bericht: FC Bayern nicht mehr an Pépé interessiert - Kovac will Frankfurt-Star Rebic 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niko Kovac hofft wohl weiter auf einen Transfer von Ante Rebic zum FC Bayern.
Niko Kovac hofft wohl weiter auf einen Transfer von Ante Rebic zum FC Bayern. © dpa/Montage
Anzeige

Auf der Suche nach Neuzugängen für die kommenden Saison soll Nicolas Pépé kein Thema mehr beim FC Bayern sein. Ganz anders sieht das wohl bei Ante Rebic aus. Der Angreifer von Eintracht Frankfurt soll weiterhin der Wunschspieler von Trainer Niko Kovac sein.

Anzeige

Der FC Bayern München ist scheinbar weiter an einer Verpflichtung von Ante Rebic interessiert. Der Frankfurt-Star soll aus Mangel an Alternativen wieder eine Alternative sein. Der Kroate gilt als Wunschspieler von Bayern-Trainer Niko Kocac. Keine Rolle in den Gedankenspielen des deutschen Rekordmeisters soll Nicolas Pépé vom OSC Lille spielen.

Anzeige
Mehr zum FC Bayern

Wie die Sport Bild berichtet, spiele Rebic wieder eine Rolle beim Bundesliga-Spitzenreiter. Grund dafür seien die fehlenden Alternativen auf dem Transfermarkt. Der Wechsel von Chelsea-Talent Callum Hudson-Odoi zieht sich wohl weiter, Pépé sei kein Thema mehr. Zudem Daher stock dem Bericht zufolge eine Leihe von Bayern-Talent Jeong Wooyeong zum FSV Mainz 05 oder FC Augsburg.

Von Dembélé bis Kroos - Das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte

Von Dembélé, über De Bruyne und Hernández, bis hin zu Kroos - das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte! Zur Galerie
Von Dembélé, über De Bruyne und Hernández, bis hin zu Kroos - das sind die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte! © dpa

Bislang haben die Bayern insgesamt 115 Millionen Euro für den Verteidiger Lucas Hernández von Atlético Madrid und dessen französischen Weltmeister-Kollegen Benjamin Pavard (VfB Stuttgart) investiert. Interesse sollen die Münchner zudem am Leipziger Timo Werner (23) und an Leverkusens Kai Havertz (19) haben. Die Dienste von Fiete Arp (19) vom Zweitligisten Hamburger SV hat sich der FC Bayern schon gesichert.