09. Februar 2020 / 20:17 Uhr

FC Bayern und RB Leipzig in der Einzelkritik: Die Noten zum Bundesliga-Gipfel

FC Bayern und RB Leipzig in der Einzelkritik: Die Noten zum Bundesliga-Gipfel

Guido Schäfer und Patrick Strasser
Leipziger Volkszeitung
 Der FC Bayern München und RB Leipzig haben sich ein umkämpftes Spiel geliefert. Die Spieler beider Teams hier in der Einzelkritik.
Der FC Bayern München und RB Leipzig haben sich ein umkämpftes Spiel geliefert. Die Spieler beider Teams hier in der Einzelkritik. © imago images/Picture Point LE
Anzeige

Der FC Bayern München und RB Leipzig Für den SPORTBUZZER haben Bayern-Reporter Patrick Strasser und Leipzig-Reporter Guido Schäfer die Spieler ihrer Mannschaften mit Noten bewertet. Die Einzelkritiken hier im Überblick.

Anzeige
Anzeige

Stärke zeigen wollte der FC Bayern München, dem Verfolger RB Leipzig einen überbraten, um den Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Zähler auszubauen. Aus dem erhofften Statement-Sieg wie es in den vergangenen Jahren in der Allianz Arena so oft gegen Widersacher Borussia Dortmund gelungen war, wurde am Sonntagabend in München nichts. Ein 0:0, das alles offen lässt. Die Leipziger boten Paroli, zeigten sich als ernstzunehmender Kandidat für die Meisterschaft, gut erholt von den letzten Rückschlägen. Bayern bleibt einen Zähler vor RB.

Für den SPORTBUZZER hat Reporter Patrick Strasser das Topspiel verfolgt und die Leistungen der Bayern-Profis gegen RB Leipzig bewertet.

Der FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Unentschieden gegen RB Leipzig

Der FC Bayern hat es verpasst, Top-Verfolger RB Leipzig mit einem Sieg im Spitzenspiel zu distanzieren. Für den <b>SPORT</b>BUZZER hat Patrick Strasser die Leistung der Bayern-Stars beim 0:0 in Noten bewertet – klickt euch durch! Zur Galerie
Der FC Bayern hat es verpasst, Top-Verfolger RB Leipzig mit einem Sieg im Spitzenspiel zu distanzieren. Für den SPORTBUZZER hat Patrick Strasser die Leistung der Bayern-Stars beim 0:0 in Noten bewertet – klickt euch durch! ©
Mehr vom SPORTBUZZER

DURCHKLICKEN: Die RB-Elf bei den Bayern in der Einzelkritik

 RB Leipzig hat sich gegen den FC Bayern wacker geschlagen. Hier die Einzelkritik im Überblick. Zur Galerie
RB Leipzig hat sich gegen den FC Bayern wacker geschlagen. Hier die Einzelkritik im Überblick. ©

Für Top-Verfolger Leipzig war es ein gebrauchter Abend. Mit einem Sieg hätte der Herbstmeister die Tabellenführung wiedererobern können und zudem die jüngsten Misserfolge gegen Frankfurt und Gladbach vergessen gemacht. Und die Chance dazu hatte das Team von Trainer Julian Nagelsmann gleich mehrfach. Die wohl größte Gelegenheit bot sich DFB-Stürmer Timo Werner in der 63. Minute: Nach einem Steilpass von Laimer bricht Nkunku auf links durch und legt für Werner quer. Der verzieht aber frei vor Neuer – eine Szene die sinnbildlich für zu zahme Leipziger stand. Für den SPORTBUZZER hat Guido Schäfer das Spiel verfolgt und die Leistung der Roten Bullen in Noten bewertet:

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt