23. Juli 2019 / 18:42 Uhr

FC Bayern: Rummenigge dementiert Angebot für Marc Roca - "Kein Kontakt, keine Verhandlungen"

FC Bayern: Rummenigge dementiert Angebot für Marc Roca - "Kein Kontakt, keine Verhandlungen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern hat Medienberichten zufolge ein Interesse an Espanyol-Star Marc Roca. FCB-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat allerdings dementiert, dass ein Angebot abgegeben wurde.
Der FC Bayern hat Medienberichten zufolge ein Interesse an Espanyol-Star Marc Roca. FCB-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat allerdings dementiert, dass ein Angebot abgegeben wurde. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Schlägt der FC Bayern München bei Marc Roca zu? In Spanien wird über ein offizielles Angebot des FCB für den U21-Europameister berichtet. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich auf einer Pressekonferenz zu den Gerüchten.

Anzeige
Anzeige

Nächste Runde im Kaugummi-Poker: Der FC Bayern München bereitet sich derzeit in den USA auf die neue Saison vor - und ist parallel auf der Suche nach Verstärkungen für den personell arg dezimierten Kader. Ein Mann, der dabei helfen soll, ist Marc Roca. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der U21-Europameister beim FCB ganz weit oben auf der Liste. Die Marca berichtete in der Vorwoche bereits, die Münchner seien sich mit dem 22-jährigen Mittelfeldspieler über einen Wechsel einig.

Chance verpasst! Diese Spieler schafften den Durchbruch beim FC Bayern nicht

Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. Zur Galerie
Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. ©
Anzeige

Bericht: FC Bayern will Ausstiegsklausel für Marc Roca nicht ziehen

Doch der Poker ist längst nicht beschlossen. Aus Spanien schwappte nun die Meldung in die Vereinigten Staaten, dass der FC Bayern bei Espanyol nun ein Angebot in Höhe von 18 Millionen Euro für Roca abgegeben haben soll. FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wollte das auf einer Pressekonferenz nicht bestätigen. "Ich glaube nicht, dass wir ein Angebot abgegeben haben. Es gab keinen Kontakt und keine Verhandlungen mit dem Klub", sagte der 63-Jährige auf Nachfrage. Allerdings scheint er sich eingehend mit dem 22-Jährigen beschäftigt zu haben. Er ergänzte: "Soweit ich weiß, hat er eine Ausstiegsklausel..."

Mehr zum FC Bayern

Die wollen die Münchner allerdings Medienberichten zufolge nicht ziehen, denn sie liegt bei rund 40 Millionen Euro. Dem FCB droht mit Marc Roca ein Kaugummi-Transfer: Laut dem Bericht werde der Rekordmeister keine Gespräche mit Barcelona aufnehmen, sollte sich der Klub nicht zu Verhandlungen bereit zeigen. So hätten die Münchner um Sportdirektor Hasan Salihamidzic bereits ihr Angebot für den noch bis 2022 unter Vertrag stehenden Jung-Star von 25 auf 30 Millionen Euro erhöht.

Der defensive Mittelfeldspieler Roca spielt seit seiner Jugend für Espanyol und avancierte zuletzt zu einem der wichtigsten Profi der Spanier. Insgesamt 75 Pflichtspiele bestritt das 1,84 Meter große Spanien-Juwel seit 2016 für die Profis - darunter 35 von 38 möglichen Liga-Spielen in der vergangenen Saison.

Auch FCB-Poker um Leroy Sané zieht sich hin

Neben dem Transfer von Roca zieht sich auch der Poker um Leroy Sané hin. Die Münchner wollen den Nationalspieler für die linke Außenbahn verpflichten, Manchester City mauert. Nachdem Rummenigge süffisant auf Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola geantwortet hatte, stellte ein ManCity-Sprecher nun klar: Mit dem FC Bayern befinde man sich nicht in Verhandlungen.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt