11. Dezember 2019 / 22:50 Uhr

Deutscher Rekord: Coutinho und Co. schießen FC Bayern gegen Tottenham Hotspur zu perfekter Vorrunde

Deutscher Rekord: Coutinho und Co. schießen FC Bayern gegen Tottenham Hotspur zu perfekter Vorrunde

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auch dank eines Treffers von Philippe Coutinho (vorne) hat der FC Bayern die perfekte Vorrunde in der Champions League geschafft.
Auch dank eines Treffers von Philippe Coutinho (vorne) hat der FC Bayern die perfekte Vorrunde in der Champions League geschafft. © Getty Images
Anzeige

Der FC Bayern München gehört nach dem 3:1-Sieg über Tottenham Hotspur zu einem illustren Kreis: Der deutsche Rekordmeister hat die Vorrunde der Champions League ohne Punktverlust abgeschlossen. Das gelang bisher erst fünf Klubs - der FCB ist nun der erste aus Deutschland. Die Verletzung von Kingsley Coman trübt die Freude etwas.

Anzeige
Anzeige

Das hat ein deutscher Klub noch nie geschafft. Der FC Bayern München hat alle sechs Vorrundenspiele innerhalb einer Champions-League-Saison gewonnen und die Gruppe B ohne Punktverlust als Gruppenerster abgeschlossen. Dank Treffer von Kingsley Coman (14. Minute), Thomas Müller (45.) und Philippe Coutinho (64.) erreichte der FCB einen 3:1 (2:1)-Heimerfolg über Tottenham Hotspur um Star-Trainer José Mourinho. Ryan Sessegnon (20.) traf für die Londoner, die wie die Bayern nicht mit der ersten Mannschaft angetreten waren.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bei den Bayern fehlten unter anderem Robert Lewandowski und Thomas Müller in der Startelf von Interimstrainer Hansi Flick. Der Kovac-Nachfolger begründete den Verzicht des Torjägers (vor dem Spiel zehn Tore in fünf Königsklassen-Einsätzen) mit der zuletzt hohen Belastung, die der Pole ausgesetzt war. "Es ist einfach so, dass er alle Spiele bis auf das Spiel in Bochum gemacht hat", sagte Flick. "Er hat ein toughes Programm gehabt." Tatsächlich war der Bayern-Vergleich gegen Tottenham erst das zweite Saisonspiel des FCB ohne Lewandowski in der Start-Aufstellung. Lewandowski blieb über die kompletten 90 Minuten auf der Bank.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Tottenham Hotspur

Der FC Bayern München hat gegen Tottenham Hotspur gewonnen. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Bayern München hat gegen Tottenham Hotspur gewonnen. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik. ©
Anzeige

Bayern-Party in der Allianz Arena durch Coutinho-Verletzung getrübt

Doch auch der zweite Anzug der Bayern saß: Nach zwei Bundesliga-Niederlagen in Folge (jeweils 1:2 gegen Leverkusen und Gladbach) starteten die Bayern fulminant gegen schwache Spurts. Von Beginn an machten die Deutschen viel Druck und gingen durch Coman nach Vorlage von Serge Gnabry nach 14 Minuten mit 1:0 in Führung. Die Spurs erzielten danach mit ihrem ersten Torschuss aus dem Nichts den Ausgleich durch Sessegnon (20.). Der FCB ließ sich dadurch aber nicht beirren und spielte weiter mutig nach vorne. Erst scheiterte Gnabry noch am Pfosten (38.), sieben Minuten später brachte der eingewechselte Müller die Bayern aber doch noch in Führung (45.).

DE-111219-Kimmich-Coman_1576107102921_1726

Die Bayern-Party in der Allianz Arena wurde nur durch die Verletzung von Kingsley Coman getrübt. Der 23 Jahre alte Franzose verletzte sich nach einer Ballannahme ohne Gegnereinwirkung offenbar am linken Knie. Coman humpelte gestützt auf Betreuer zur Untersuchung in die Kabine und musste in der 27. Minute ausgewechselt werden.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

FC Bayern erst der sechste Klub mit perfekter Vorrunde in der Champions League

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich der FC Bayern torhungrig. Nach einer Kombination mit Außenverteidiger Alphonso Davies schlenzte Coutinho den Ball sehenswert neben den rechten Pfosten ins Eck. Spätestens seit der Aktion war den Bayern der Rekord sicher.

Vor den Bayern schafften das Kunststück einer perfekten Vorrunde nur der AC Mailand (1992/93), Paris St.-Germain (1994/95), Spartak Moskau (1995/96), der FC Barcelona (2002/03) sowie zweimal Real Madrid (2011/12 und 2014/15). Kurios: Keines der Teams ohne Punktverlust in der Gruppenphase hat in der gleichen Saison die Champions League tatsächlich gewonnen.

Liverpool, Barcelona, Bayern: Die Karriere von Philippe Coutinho in Bildern

Philippe Coutinho ist der neue Star des FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des Bayern-Transfers. Zur Galerie
Philippe Coutinho ist der neue Star des FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des Bayern-Transfers. ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt