03. Dezember 2019 / 10:25 Uhr

Rummenigge über Bayern-Talente: "In zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen"

Rummenigge über Bayern-Talente: "In zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Karl-Heinz Rummenigge sieht gute Perspektiven für die Talente des FC Bayern
Karl-Heinz Rummenigge sieht gute Perspektiven für die Talente des FC Bayern © imago images/Laci Perenyi
Anzeige

Karl-Heinz Rummenigge wagt eine forsche Prognose und rechnet damit, dass der FC Bayern zeitnah auf Top-Talente aus dem eigenen Nachwuchs zurückgreifen kann. Hansi Flick schreibt er auch hier eine entscheidende Rolle zu.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern will bei der Zusammensetzung seines künftigen Kaders wieder verstärkt auf eigene Talente setzen und sieht sich bei der Entwicklung der Stars von morgen bereits auf einem guten Weg. "Ich sage heute voraus: In den nächsten zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen aus dem Campus", erklärte Klubchef Karl-Heinz Rummenigge nach Bild-Angaben bei einem Fanklub-Besuch im österreichischen Antiesental und gestand ein: "Es gab Jahre bei uns, da haben wir nicht gut gearbeitet." So war das letzte Eigengewächs, dass den dauerhaften Sprung zu den Profis schaffte David Alaba. Der heute 27-Jährige debütierte 2010.

Mehr vom SPORTBUZZER

Um diese Durststrecke zu beenden, eröffneten die Münchner 2017 ihr neues Ausbildungszentrum. Der Campus war dem deutschen Rekordmeister rund 70 Millionen Euro wert. Im Vergleich zu mancher Ablösesumme, die heute für Top-Stars bezahlt wird, ein Schnäppchen. Allein Rekordeinkauf Lucas Hernandez hatte die Bayern im vergangenen Sommer 80 Millionen gekostet. Um in einem Geschäft, in dem Investoren und milliardenschwere TV-Verträge zunehmend den Markt bestimmen, auch zukünftig international mithalten zu können, müssen die Münchner den einen oder anderen Star selbst entwickeln.

Rummenigge sieht Flick als großen Talent-Förderer

Ein Baustein in der Entwicklung soll offenbar auch Hansi Flick sein, der die Profis derzeit auf Interimsbasis trainiert und von Rummenigge & Co. inzwischen auch als eine mögliche langfristigere Lösung für den Posten des Chefcoaches angesehen wird. Rummenigge über den Talente-Förderer Flick: "Mir gefällt, was der Hansi eingeführt hat vor zwei Wochen: Er hat vier Elite-Spieler hochgezogen! Die trainieren jeden Tag mit den Profis. Das wird sie besser machen und am Ende den einen oder anderen in den Profi-Kader bringen." So trainieren mindestens bis zum Winter die Nachwuchskräfte Joshua Zirkzee, Leon Dajaku, Sarpreet Singh und Oliver Batista-Meier mit den Profis.

Chance verpasst! Diese Spieler schafften den Durchbruch beim FC Bayern nicht

Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. Zur Galerie
Für Lukas Podolski, Landon Donovan und Mitchell Weiser blieb der ganz große Durchbruch beim FC Bayern aus. Sie waren nicht die einzigen. Bei wem noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN