10. Dezember 2019 / 15:04 Uhr

Bayern-Profi Thomas Müller warnt Bundesliga-Konkurrenz: "Sie wissen, dass wir kommen"

Bayern-Profi Thomas Müller warnt Bundesliga-Konkurrenz: "Sie wissen, dass wir kommen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Müller hat offensive Töne in Richtung der Bundesliga-Konkurrenz angestimmt.
Thomas Müller hat offensive Töne in Richtung der Bundesliga-Konkurrenz angestimmt. © imago images/Chai v.d. Laage
Anzeige

Thomas Müller hat trotz der zwei jüngsten Niederlagen des FC Bayern in der Bundesliga eine Kampfansage an die Konkurrenz geschickt. Im letzten Champions-League-Gruppenspiel gegen Tottenham Hotspur können die Münchner zudem einen deutschen Rekord aufstellen. Fehlen wird dabei Corentin Tolisso.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern will mit einem Heimerfolg in der Champions League gegen Tottenham Hotspur eine Siegesserie zum Abschluss des Jahres starten. Diese soll laut Thomas Müller auch ein Signal an die Titelkonkurrenten in der Bundesliga sein. „Wenn wir es schaffen, die vier Spiele bis zur Winterpause zu gewinnen, können wir nicht nur erhobenen Hauptes in die Rückrunde gehen. Dann wissen die Gegner auch, dass wir kommen. Dann weiß die Bundesliga schon, dass mit uns zu rechnen ist, auch wenn wir Rückstand haben“, sagte der Ex-Nationalspieler am Dienstag in der Münchner Arena.

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und Tabellenführer Borussia Mönchengladbach liegt der Rekordmeister nur auf Platz sieben. Allerdings sei die Leistung in beiden Spielen eigentlich ansprechend gewesen. "Ich weiß nicht, ob ich mit dem Klub schon zweimal in Folge verloren habe – und uns von den Reportern geschmeichelt wurde. Ich habe mich fast ein wenig unwohl gefühlt am Mikrofon in Gladbach."

Mehr vom SPORTBUZZER

Müller weiter: "Das zeigt, dass die Art und Weise stimmt. Aber das ist natürlich nicht alles. Wir sind schon dafür da, dass die drei Punkte am Ende auf unserer Seite stehen." Die vier Niederlagen, die der Rekordmeister in der Bundesliga bereits hinnehmen musste, "hatten wir in manchen Spielzeit auf die ganze Saison nicht - wir haben sehr, sehr viele Punkte zu wenig". Trotzdem lohne es sich, die eigenen Stärken nicht über Board zu werfen.

22 Mann für 2022: So könnte der Kader des FC Bayern in vier Jahren aussehen!

Christian Früchtl und Josh Kimmich sind schon da - kommt auch Jann-Fiete Arp irgendwann zum FC Bayern? Unser Szenario Bayern 2022 gibt es in der Bildergalerie. Zur Galerie
Christian Früchtl und Josh Kimmich sind schon da - kommt auch Jann-Fiete Arp irgendwann zum FC Bayern? Unser Szenario "Bayern 2022" gibt es in der Bildergalerie. ©
Anzeige

FC Bayern könnte deutschen Rekord aufstellen

Bei einem Erfolg am Mittwoch (21 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker)  gegen Tottenham wären die Bayern die erste deutsche Mannschaft, die in der Champions League alle sechs Gruppenspiele gewonnen hätte. Mit 15 Punkten stehen sie bereits als Sieger in Gruppe B fest. Auch Tottenham ist als Zweiter bereits für das Achtelfinale qualifiziert. "Dieser Rekord wäre mir sehr wichtig", meinte Müller mit einem Zwinkern. Fehlen wird den Münchnern Corentin Tolisso, bei dem zuletzt  „neurogene Muskelverhärtungen“ diagnostiziert worden waren.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN