13. Januar 2020 / 11:20 Uhr

Bayern-Star Thomas Müller ein Olympia-Kandidat für Trainer Stefan Kuntz? "Coole Spinnerei"

Bayern-Star Thomas Müller ein Olympia-Kandidat für Trainer Stefan Kuntz? "Coole Spinnerei"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Star Thomas Müller kann sich offenbar ernsthafte Hoffnungen auf eine Nominierung für die Olympischen Spiele in Tokio machen
Bayern-Star Thomas Müller kann sich offenbar ernsthafte Hoffnungen auf eine Nominierung für die Olympischen Spiele in Tokio machen © imago/photoarena/Eisenhuth/Montage
Anzeige

Ex-Nationalspieler Thomas Müller könnte schon bald sein Comeback im Trikot der DFB-Auswahl feiern. Wie der "kicker" berichtet, hat U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz den 30-jährigen Offensivspieler des FC Bayern für die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Sommer auf dem Zettel. Auch Müller äußert sich - und schließt eine Teilnahme zumindest nicht aus. 

Anzeige
Anzeige

Laut Informationen des "kicker" bahnt sich eine spektakuläre Rückkehr an: Thomas Müller könnte bereits im Sommer bei den Olympischen Spiele in Tokio wieder im Dress der deutschen Nationalmannschaft auflaufen. Demnach erwägt U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz eine Nominierung des Offensiv-Spielers von Rekordmeister Bayern München für die vom 24. Juli bis zum 9. August stattfindenden Sommerspiele. Möglich wäre ein Einsatz des 30-Jährigen, da neben den U21-Spielern drei ältere Akteure in den Kader berufen werden dürfen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Interessant erscheint die Nominierung des Münchner Urgesteins aufgrund der kurz zuvor ausgetragenen Europameisterschaft, die Trainer Stefan Kuntz in der Auswahl seines Kaders einschränkt. So wird kein A-Nationalspieler, der bereits bei der EM mitgewirkt hat, auch für die Olympischen Spiele zur Verfügung stehen. Sein letztes Spiel im Trikot der deutschen Auswahl absolvierte Müller im November 2018, feierte seinen größten Erfolg bei der DFB-Auswahl mit dem Weltmeistertitel 2014.

Müller selbst wäre einer möglichen Rückkehr ins Trikot des deutschen Teams zwar nicht abgeneigt, möchte sich jedoch zunächst auf seine Ziele beim FC Bayern konzentrieren. "Das ist eine coole Spinnerei, aber sowohl für mich als auch für meine Frau, hat das in 2020 nicht die oberste Priorität", sagte der Ex-Nationalspieler in einem Gespräch mit Sport1 und verwies auf die anstehenden Aufgaben der Münchner in den kommenden Monaten. Durchaus reizvoll erscheine ihm eine Olympia-Teilnahme dennoch. "Wenn man ganz viel träumen mag, wäre das natürlich schon eine coole Sache", so Müller.

50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©
Anzeige

Kuntz hält sich bedeckt: "Noch keine Entscheidung gefallen"

Erst kürzlich hatte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz betont, sich für die Nominierung des Olympia-Kaders Zeit lassen zu wollen. Obwohl zunehmende Spekulationen über die Zusammenstellung der Mannschaft aufkamen, lehnte Kuntz eine zeitnahe Auflösung ab. "Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Die treffe ich jetzt auch noch nicht, denn ich weiß ja gar nicht, was in einem halben Jahr ist“, sagte Kuntz am Freitag gegenüber dem SPORTBUZZER. „Ich kann den Hype deshalb auch nicht so richtig verstehen".

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN