23. März 2022 / 13:52 Uhr

Bayern-Vertrag, Nationalmannschaft, Karriereende: Thomas Müller gibt Einblick in seine Planungen

Bayern-Vertrag, Nationalmannschaft, Karriereende: Thomas Müller gibt Einblick in seine Planungen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Müller gibt einen Einblick in seine Zukunftsplanungen.
Thomas Müller gibt einen Einblick in seine Zukunftsplanungen. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Thomas Müller hat sich zu den Planungen für die kommenden Jahre geäußert. Dabei spricht er über seinen Vertrag beim FC Bayern, die Nationalmannschaft - und deutet den Zeitpunkt eines möglichen Karriereendes an.

Thomas Müller hat sich im Lager der deutschen Nationalmannschaft zu seiner persönlichen Zukunftsplanung geäußert und einen kleinen Einblick in den viel diskutierten Stand bei den Vertragsgesprächen mit dem FC Bayern gegeben. Grundsätzlich sei er mit dem Verein "immer Austausch", erklärte Müller auf der DFB-Pressekonferenz am Mittwoch. Gleichzeitig ließ er jedoch durchblicken, dass man sich hinsichtlich der kommenden Jahre aber noch in keinen konkreten Verhandlungen befunden habe. Der 32-Jährige bewertet die Situation offenbar gelassen. "Die Spieler, die es betrifft, sind erfahren genug, um damit umzugehen", meinte Müller und wies explizit auf den respektvollen Umgang beider Seiten miteinander hin.

Anzeige

Neben Müller sind auch Nationaltorhüter Manuel Neuer und Weltfußballer Robert Lewandowski nur noch bis 2023 an den deutschen Rekordmeister gebunden. In allen drei Fällen hatte sich in den letzten Woche eine öffentliche Debatte darüber entwickelt, ob die Bayern in den Vertragsfragen zu zögerlich agieren. "Wir werden schon unseren Job machen. Grundsätzlich haben wir unsere Planungen. Die Ergebnisse, die wir dann irgendwann haben, werde ich mitteilen. Wir gehen unseren Weg.", hatte FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic am vergangenen Wochenende gesagt und versucht, die Aufregung zu dämpfen.

Müller hat mit Blick auf die Laufzeit eines neuen Kontraktes konkrete Vorstellungen. "Ich habe im Kopf, bis 2025 auf Top-Niveau Fußball zu spielen", sagte der Offensivallrounder und deutete damit auch ein Karriereende in drei Jahren an. Sein derzeitiger Kontrakt laufe bis 2023. Man müsse "gucken, was wir da machen", meinte Müller mit Blick auf die Gespräche mit den Bayern. Wie lange er noch für das DFB-Team auflaufen wolle, ließ der 110-malige Nationalspieler offen. Er habe "den Anspruch" das "Zünglein an der Waage" sein zu können, betonte Müller. Er wolle es nicht so weit kommen lassen, "dass alle sagen: Jetzt wird es Zeit."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.