17. August 2022 / 18:50 Uhr

Bericht: FC Bayern an Transfer von 18 Jahre altem Japan-Talent interessiert – Verhandlungen laufen

Bericht: FC Bayern an Transfer von 18 Jahre altem Japan-Talent interessiert – Verhandlungen laufen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern München ist wohl an Taichi Fukui (r.) interessiert.
Der FC Bayern München ist wohl an Taichi Fukui (r.) interessiert. © IMAGO/PanoramiC (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern München hat offenbar das nächste Nachwuchstalent im Visier. Wie "Sky" berichtet, ist der deutsche Rekordmeister am 18 Jahre alten Taichi Fukui interessiert. Dieser soll bereits im Probetraining am Bayern-Campus überzeugt haben.

Sichert sich der FC Bayern München das nächste Nachwuchstalent? Einem Bericht von Sky zufolge buhlt der deutsche Rekordmeister um die Dienste des 18 Jahre alten Japaners Taichi Fukui. Der junge Mittelfeldspieler soll bereits am Bayern-Campus vorgespielt und im Training überzeugt haben. Entsprechende Verhandlungen mit Fukuis Verein Sagan Tosu habe der FCB ebenfalls bereits aufgenommen.

Anzeige

Bei den Münchenern soll er offenbar zunächst in der Drittliga-Mannschaft spielen, um dort perspektivisch aufgebaut zu werden. In seiner Heimat Japan gelte er als großes Talent und erinnere mit seiner Spielweise an Ex-BVB-Profi Shinji Kagawa. In der U18 seines Klubs kommt er seit April auf neun Liga-Spiele, in denen er fünf Tore und sieben Vorlagen beisteuerte.

Die Münchener hatten bereits in den vergangenen Monaten einige junge Spieler verpflichtet. Neben dem 17 Jahre alten Mathys Tel, der von Stade Rennes zum FCB kam und bei den Profis zum Einsatz kommt, wechselte auch Adam Aznou (16) vom FC Barcelona nach München. Zudem steht ein Transfer des 15 Jahre alten Mittelfeldspielers Javier Fernandez von Atlético Madrid im Raum.