19. August 2019 / 12:42 Uhr

Bericht: FC Bayern wirbt um Emanuel Vignato - erstes Angebot für Italien-Talent abgelehnt

Bericht: FC Bayern wirbt um Emanuel Vignato - erstes Angebot für Italien-Talent abgelehnt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Emanuel Vignato hat offenbar das Interesse des FC Bayern geweckt. 
Emanuel Vignato hat offenbar das Interesse des FC Bayern geweckt.  © Getty Images
Anzeige

Nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho will der FC Bayern offenbar noch einen hochgelobten Italiener holen. Mit einer ersten Offerte für Emanuel Vignato ist man aber wohl gescheitert.

Anzeige

Der FC Bayern hat seine Transferaktivitäten auch nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho und trotz der gegenteiligen Aussage von Uli Hoeneß offenbar noch nicht abgeschlossen. Wie die Bild und die Sport Bild am Montagmittag berichteten, haben die Münchner großes Interesse an dem italienischen Talent Emanuel Vignato von Serie-A-Absteiger Chievo Verona. Der deutsche Rekordmeister habe demnach bereits ein erstes Angebot für den 18 Jahre alten Rechtsaußen abgegeben - sei damit nach Angaben des italienischen Transfer-Experten Gianluca di Marzio jedoch gescheitert.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Vignato, dessen Vertrag in Verona im kommenden Sommer ausläuft, war auf der Zielgeraden der vergangenen Saison meist als Joker ins Chievo-Team gekommen und brachte es bis zum Ende der Spielzeit auf zehn Einsätze. Dabei gelang dem Teenager, der bisher zwei U19-Länderspiele für Italien bestritt, ein Tor. Ob die Bayern den Youngster tatsächlich für den Profikader einplanen, scheint fraglich. Wahrscheinlicher: Vignato soll sich über die zweite Mannschaft für das Bundesliga-Team empfehlen.

Hoeneß hatte Personalplanungen für abgeschlossen erklärt

Die Zu- und Abgänge des FC Bayern im Sommer 2019

Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  Zur Galerie
Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  ©

Bayern-Boss Uli Hoeneß hatte die Personalplanungen der Münchner zuletzt eigentlich als abgeschlossen bezeichnet und erklärt: "Jetzt ist unser Kader so komplett und gut aufgestellt, wie wir uns das vorgestellt haben." In den vergangenen Tagen hatte sich der FCB mit Coutinho, Ivan Perisic und Michael Cuisance verstärkt.