08. Juli 2019 / 12:14 Uhr

Benjamin Henrichs, Cengiz Ünder, Everton und Co.: Neue Transfer-Spekulationen beim FC Bayern

Benjamin Henrichs, Cengiz Ünder, Everton und Co.: Neue Transfer-Spekulationen beim FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Benjamin Henrichs, Cengiz Ünder und Everton werden als Kandidaten für einen Wechsel zum FC Bayern gehandelt.
Benjamin Henrichs, Cengiz Ünder und Everton werden als Kandidaten für einen Wechsel zum FC Bayern gehandelt. © Getty Images
Anzeige

Kein Tag ohne neue Namen: Je länger der FC Bayern mit der Verpflichtung hochkarätiger Spieler wartet, desto umfangreicher wird auch die Liste potenzieller Kandidaten. Ein Überblick über die Transfer-Spekulationen.

Anzeige
Anzeige

Der Berater von Torhüter Manuel Neuer fordert neue Stars, die Transferspekulationen nehmen jeden Tag mehr an Fahrt auf – doch der Vollzug in Sachen hochkarätiger Einkäufe lässt weiter auf sich warten. Manche Beobachter sehen das kritisch, andere loben den FC Bayern für seine Geduld. So bezeichnete zuletzt auch BVB-Berater Matthias Sammer den Markt als derzeit „überhitzt“. Der frühere Bayern-Sportdirektor: „Man muss im Leben auch warten können.“ Doch auf wen genau? Welche Spieler hat der deutsche Rekordmeister im Visier?

Mehr zum FC Bayern

Vieles dürfte von Leroy Sané abhängen. Der Nationalspieler von Manchester City gilt als Wunschspieler der Münchner und will nach der Rückkehr aus dem Urlaub über seine Zukunft entscheiden. Derzeit sieht es aber nicht so aus, als würde der 23-Jährige den Premier-League-Meister verlassen wollen. Nächster Kandidat ist Ousmane Dembélé vom FC Barcelona. Der ehemalige Dortmunder gilt als Alternative, wenn ein Sané-Deal scheitern sollte. Nachdem zuletzt bisher gar über ein erstes Angebot aus München berichtet worden war, bezeichnete Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu den Franzosen als „unentbehrlich“ für seinen Klub. Klare Ansage oder nur Poker?

„Kicker“ bringt Henrichs und Ünder ins Gespräch

Die Gerüchteküche brodelt auch an anderen Orten. Der Kicker brachte am Montag erneut Cengiz Ünder ins Gespräch. Der türkische Nationalspieler spielt derzeit beim AS Rom und ist wie Sané und Dembélé auf dem offensiven Flügel zu Hause. Auch einen Kandidaten für die defensiven Außenbahnen, wo die Bayern eigentlich bereits gut besetzt sind, nennt das Blatt: U21-Nationalspieler Benjamin Henrichs, der im vergangenen Sommer von Bayer Leverkusen nach Monaco wechselte und dort bis 2023 unter Vertrag steht.

Die Zu- und Abgänge des FC Bayern im Sommer 2019

Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  Zur Galerie
Benjamin Pavard und Lucas Hernández (v. l.) schließen sich zur neuen Saison dem FC Bayern München an. Mats Hummels wiederum wird den Rekordmeister verlassen.  ©
Anzeige

Zurück zur Offensive, wo nach den Abgängen von Franck Ribéry, Arjen Robben und James Rodriguez eine Kaderlücke bei den Bayern klafft. Der derzeit verletzte Callum Hudson-Odoi, der schon seit dem vergangenen Winter von den Münchnern umworben wird, muss wohl beim FC Chelsea bleiben. Über ein Bemühen um Steven Bergwijn (PSV Eindhoven) habe man in München laut Bild noch nicht entschieden. Zeit also für einen weiteren Kandidaten. Der frühere Bayern-Star Paulo Sergio macht sich für eine Verpflichtung eines brasilianischen Landsmannes stark. „Es gibt nur einen Spieler, wo man sagen könnte, der würde gut hierhin passen. Das ist Everton“, meinte der 50-Jährige.

Copa-Torschützenkönig Everton ein Bayern-Kandidat?

Am Sonntagabend zeigte Everton, was er kann. Im Finale der Copa América brachte der 23-Jährige von Gremio Porto Alegre die „Seleção“ beim 3:1 gegen Peru mit 1:0 in Führung. Mit drei Turniertoren wurde er zudem Torschützenkönig. Also ein Kandidat für Bayern? Man wird sehen. Am 2. September schließt das Transferfenster. Geduld ist gefragt.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN