05. Januar 2019 / 14:28 Uhr

Bayern-Trainer Niko Kovac spricht über das Ajax-Interesse an Meritan Shabani und  Callum Hudson-Odoi

Bayern-Trainer Niko Kovac spricht über das Ajax-Interesse an Meritan Shabani und  Callum Hudson-Odoi

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt Meritan Shabani (l.)? Kommt Callum Hudson-Odoi (M.). Bayern-Trainer Niko Kovac hat sich zu beiden Personalien geäußert. 
Bleibt Meritan Shabani (l.)? Kommt Callum Hudson-Odoi (M.). Bayern-Trainer Niko Kovac hat sich zu beiden Personalien geäußert.  © Imago-Montage
Anzeige

Bayern-Trainer Niko Kovac äußert sich im Trainingslager zu den Qualitäten des umworbenen Callum Hudson-Odoi und zieht Parallelen zu BVB-Star Jadon Sancho. Auch zum etwaigen Ajax-Interesse an Meritan Shabani bezieht Kovac Stellung.

Anzeige
Anzeige

Trainer Niko Kovac will sich beim Transfer-Flirt mit Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea nicht in die Karten schauen lassen. Ein Angebot des FC Bayern könne er nicht bestätigen, weil nicht er, sondern Sportdirektor Hasan Salihamidzic für solche Angelegenheiten zuständig sei, sagte der Coach des deutschen Rekordmeisters am Samstag in Doha. Dass er die Fähigkeiten des 18-Jährigen schätzt, wurde allerdings deutlich. Immerhin verwies Kovac darauf, dass der junge Engländer einen ähnlichen Werdegang wie Top-Talent Jadon Sanco von Borussia Dortmund vorzuweisen habe. Die beiden Flügelspieler waren 2017 gemeinsam U17-Weltmeister geworden.

Mehr zum FC Bayern

„Er ist derselbe Jahrgang wie Sancho, der sehr erfolgreich war. Dass wir diese Spieler alle kennen und beobachten, ist völlig normal. Ob und wann irgendetwas passiert - das bitte ich an Brazzo zu richten“, sagte Kovac. Zuletzt war darüber berichtet worden, dass die Bayern rund 33 Millionen Euro für die Dienste des Teenagers nach London überweisen wollen. Chelsea möchte Hudson-Odoi hingegen langfristig binden. Der frühere Weltstar und heutige Blues-Assistenztrainer Gianfranco Zola warb unlängst öffentlich für einen Verbleib der Offensivspielers, der bei Chelsea noch bis 2020 unter Vertrag steht.

Kovac über Shabani: "Dass er Interessenten hat, spricht für ihn"

Kovac ging indes auch bei der Personalie Meritan Shabani ebenfalls nicht ins Detail. Die 19 Jahre alte Bayern-Nachwuchskraft wird mit Ajax Amsterdam in Verbindung gebracht. „Brazzo kümmert sich um Transfers, aber der Meri macht das gut, hat in der Youth League gut gespielt. Dass er Interessenten hat, spricht für ihn“, sagte Kovac.

Diese Talente spielen im Trainingslager des FC Bayern in Katar vor

Jeong Woo-yeong (l), Jonathan Meier (r) und Co. wollen sich im Bayern-Trainingslager beweisen. Zur Galerie
Jeong Woo-yeong (l), Jonathan Meier (r) und Co. wollen sich im Bayern-Trainingslager beweisen. ©
Anzeige

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt