11. September 2021 / 20:47 Uhr

FC Bayern und RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Topspiel: Musiala bester Mann, Simakan stößt an Grenzen

FC Bayern und RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Topspiel: Musiala bester Mann, Simakan stößt an Grenzen

Guido Schäfer und Patrick Strasser
Leipziger Volkszeitung
Der SPORTBUZZER hat alle Spieler des FC Bayern München und von RB Leipzig mit Noten bewertet.
Der SPORTBUZZER hat alle Spieler des FC Bayern München und von RB Leipzig mit Noten bewertet. © IMAGO/Matthias Koch/Montage
Anzeige

Der FC Bayern München hat das Topspiel der Bundesliga bei RB Leipzig für sich entschieden. Mit dem 4:1-Sieg verschärfte der FCB die Krise der Sachsen. Für Julian Nagelsmann war es eine triumphale Rückkehr an alter Wirkungsstätte. Ein Youngster überragte. Der SPORTBUZZER hat beide Teams mit Noten bewertet.

Der Meister und Titelverteidiger FC Bayern München hat mit einem ganz starken und souveränen Auftritt bei Vizemeister und Herausforderer RB Leipzig gewonnen. Beim 4:1 trafen Robert Lewandowski (per Handelfmeter nach VAR-Entscheidung) sowie der für den verletzten Serge Gnabry eingewechselte Jamal Musiala (47.) und der erneut bemerkenswert gute Leroy Sané (54.). Den Anschlusstreffer für die Sachsen erzielte Konrad Laimer mit einem sehenswerten Distanzhammer (58.). In der Nachspielzeit setzte Eric Maxim Choupo-Moting noch einen drauf – 4:1 für die Gäste.

Anzeige

Das insgesamt 13. Pflichtspiel-Duell der beiden Rivalen (nun acht Bayern-Erfolge und nur ein RB-Sieg) stand unter dem Eindruck der Rückkehr von Ex-RB-Coach Julian Nagelsmann plus Trainerstab und den Ex-Profis Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer, der wütend ausgepfiffen wurde.

Für den SPORTBUZZER hat Reporter Patrick Strasser das Topspiel verfolgt und die Leistungen der Bayern-Profis gegen RB Leipzig bewertet. Wie hat sich Leroy Sané nach seinen starken Auftritten bei der Nationalmannschaft geschlagen? Konnte die neu formierte Bayern-Abwehr mit den Rückkehrern Lucas Hernandez und Benjamin Pavard überzeugen? Die Einzelkritik zum FC Bayern hier im Überblick.

FC Bayern in der Einzelkritik zum Topspiel gegen RB Leipzig

Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen RB Leipzig. Zur Galerie
Der FC Bayern in der Einzelkritik gegen RB Leipzig. ©

LVZ-Chefreporter Guido Schäfer hatte dagegen nur Augen für die Spieler von RB Leipzig, die nun das dritte von bisher vier Saisonspielen verloren haben. Konnte Shootingstar Dominik Szoboszlai wieder so glänzen wie beim 4:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart? Sorgte Stürmer André Silva für den nötigen Wirbel in der Offensive? Die Auflösung gibt es in der Einzelkritik!

DURCHKLICKEN: Die RB-Elf in Noten

(1) Peter Gulacsi: Rettet spektakulär gegen Lewandowski und Sabitzer, ansonsten ohne Chance, sich auszuzeichnen, bei den Gegentoren machtlos. Note: 2 Zur Galerie
(1) Peter Gulacsi: Rettet spektakulär gegen Lewandowski und Sabitzer, ansonsten ohne Chance, sich auszuzeichnen, bei den Gegentoren machtlos. Note: 2 ©

Auf beide Teams warten unter der Woche in der Champions League harte Brocken. Der FC Bayern gastiert zum Auftakt der neuen Saison in der Königsklasse am Dienstag beim FC Barcelona (21 Uhr/Amazon). RB Leipzig reist nach England für das Topspiel gegen den Premier-League-Champion Manchester City (Mittwoch, 21 Uhr/DAZN). Am kommenden Wochenende geht es für die beiden Topklubs dagegen etwas ruhiger zu. Während der FCB am Samstag den VfL Bochum empfängt, muss RB beim 1. FC Köln antreten.