16. Juni 2020 / 22:25 Uhr

Bundesliga kompakt: Lewandowski macht FC Bayern zum Meister - Eigentor besiegelt Abstieg des SC Paderborn

Bundesliga kompakt: Lewandowski macht FC Bayern zum Meister - Eigentor besiegelt Abstieg des SC Paderborn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Bayern München hat die Meisterschaft vorzeitig für sich entschieden, der SC Paderborn steht als Absteiger fest.
Der FC Bayern München hat die Meisterschaft vorzeitig für sich entschieden, der SC Paderborn steht als Absteiger fest. © Groothuis/Witters/Pool/Imago images/Contrast
Anzeige

Robert Lewandowski hat den FC Bayern zum Sieg bei Werder Bremen geschossen und den Gewinn der Meisterschaft damit vorzeitig perfekt gemacht. Der SC Paderborn steht als Absteiger fest. Freiburg schlägt Hertha.

Anzeige

Werder Bremen - FC Bayern 0:1 (0:1)

Der achte Meistertitel des FC Bayern in Folge ist perfekt! Die Münchner gewannen am Dienstagabend mit 1:0 (1:0) bei Werder Bremen und sind vor ihren zwei noch ausstehenden Bundesliga-Spielen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Für das Meisterstück sorgte Robert Lewandowski, der sein Team in der 43. Minute mit seinem 31. Saisontor in Führung brachte und somit den Grundstein für den Triumph legte. Insgesamt ist es die 30. Meisterschaft der Bayern und die erste unter Trainer Hansi Flick.

Anzeige

Der ehemalige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw hatte nach der Entlassung von Niko Kovac im vergangenen November den Posten des Chefcoaches übernommen und sich aufgrund einer beeindrucken Bilanz (inzwischen 26 Siege in 29 Pflichtspielen) von einer Interims- zur Dauerlösung entwickelt. Ende April unterschrieb der 55-Jährige einen Vertrag bis 2023. Nach dem Wiederbeginn der Spielzeit gewannen die Münchner alle sieben Pflichtspiele. Für Werder, das nach einer Gelb-Roten-Karte für Alphonso Davies auch aus elfminütiger Überzahl kein Kapital schlagen konnte, war die Niederlage im Abstiegskampf derweil ein wohl mehr oder weniger einkalkulierter Rückschlag. Der Gang in die Zweitklassigkeit muss nun in den noch ausstehenden Partien bei Mainz 05 und gegen den 1. FC Köln abgewendet werden.

FC Bayern in Noten zum Spiel gegen Werder Bremen

Der FC Bayern München hat die Meisterschaft mit einem Sieg in Bremen vorzeitig perfekt gemacht. Alle Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Der FC Bayern München hat die Meisterschaft mit einem Sieg in Bremen vorzeitig perfekt gemacht. Alle Spieler hier in der Einzelkritik. ©

Union Berlin - SC Paderborn 1:0 (1:0)

Union Berlin hat den SC Paderborn endgültig in die 2. Liga befördert. Im Duell der beiden Aufsteiger setzen sich die Berliner mit 1:0 (1:0) durch und verbuchten ihrerseits den sicheren Klassenerhalt. Für Paderborn hingegen besteht zwei Spiele vor Abschluss der Spielzeit nun auch keine rechnerische Möglichkeit mehr, die Liga zu halten. Ebenfalls klar: Die Ostwestfalen werden die Saison als Tabellenletzter beenden. Besonders bitter: Die Niederlage beim Hauptstadtklub resultierte aus einem Eigentor. Ben Zollinski lenkte den Ball nach 27 Minuten per Kopf ins eigene Netz.

Mehr vom SPORTBUZZER

SC Freiburg - Hertha BSC 2:1 (0:0)

Der SC Freiburg kann weiter von der Qualifikation für die Europa League träumen. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich kam gegen Hertha BSC zu einem 2:1 (0:0) und schob sich bis auf einen Punkt an den Tabellensechsten VfL Wolfsburg, der zuvor 0:3 bei Borussia Mönchengladbach verloren hatte, heran. Zwei Zähler hinter den Breisgauern lauert die TSG Hoffenheim, die erst am Mittwoch beim FC Augsburg ran muss. Vincenzo Grifo brachte die Freiburger in Führung (61.), Vedad Ibisevic glich fünf Minuten später per Foulelfmeter aus. Das 2:1 gelang dann dem eingewechselten Nils Petersen (71.).