22. Juli 2019 / 10:17 Uhr

3. Liga: FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt heute live in TV und Online-Stream sehen

3. Liga: FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt heute live in TV und Online-Stream sehen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Stefan Kutschke (links) hält dem FC Ingolstadt auch nach dem verpassten Klassenerhalt in der Relegation gegen Wehen-Wiesbaden (hier mit Sascha Mockenhaupt) die Treue.
Stefan Kutschke (links) hält dem FC Ingolstadt auch nach dem verpassten Klassenerhalt in der Relegation gegen Wehen-Wiesbaden (hier mit Sascha Mockenhaupt) die Treue. © 2019 Getty Images
Anzeige

Live im TV und im Stream: So seht Ihr heute FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt am ersten Spieltag der 3. Liga! 

Anzeige
Anzeige

Kein guter Start für die ostdeuschen Klubs in die neue Saison der 3. Liga! Mit dem FSV Zwickau, der beim SV Meppen mit 2:0 gewann, konnte nur ein einziges Team aus Ost- und Mitteldeutschland bislang am ersten Spieltag einen ,,Dreier" holen. Ob sich das in der Partie FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt am Montag (19 Uhr) ändert?

Mehr zum FC Carl Zeiss Jena

Es ist gerade mal 63 Tage her, dass der FC Jena in einer atemberaubenden Aufholjagd und mit dem 4:0 gegen 1860 München den Klassenverbleib in der 3. Liga gesichert hat. Trainer Lukas Kwasniok weiß um die Schwere der Aufgabe, die sich mit dem Start gegen Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt in der neuen Saison für seine Mannschaft stellt. . „Eigentlich sind die Plätze zwischen Platz Vier und Sechzehn uninteressant, aber die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dort zu landen", sagte Kwasniok in der Pressekonferenz zum Spiel, ,,es wäre sicher vermessen, wenn wir als Saisonziel Platz Eins bis Vier ausgeben, aber es ist viel möglich.“ FCC-Kapitän wird auch in der neuen Spielzeit René Eckhardt sein.

Die Bilder der Partie FC Carl-Zeiss Jena gegen Eintracht Braunschweig

Die mitgereisten Braunschweiger Fans sorgten erneut für gute Stimmung. Zur Galerie
Die mitgereisten Braunschweiger Fans sorgten erneut für gute Stimmung. ©
Anzeige

Für den FC Ingolstadt heißt es in Jena: ,,Zurück auf Los" Erstmals seit 2010 und seit ihrem Erfolg gegen den FC Hansa Rostock in der Relegation zur 2. Bundesliga müssen die Schanzer wieder in der dritten Liga spielen. Für den neuen Coach Jeff Saibene ist die Auswärtspartie in Jena direkt ein Härtetest. ,,Jena hat eine gute Mannschaft, die Fußball spielen will, die viel Wert auf Kreativität legt und somit ein Gegner, den wir sehr, sehr ernst nehmen", sagte der neue FCI-Trainer am Sonntagmorgen in der Pressekonferenz zum Spiel. Die Torhüterfrage bei den Bayern hat Saibene für das Spiel in Jena zugunsten von Fabijan Buntic (22) beantwortet. ,,Buntic wird spielen, das war keine einfache Entscheidung", verriet der Luxemburger am Sonntag.Der direkte Vergleich spricht für den FC Carl Zeiss: In zwei Spielen konnten die Ingolstädter noch nie gegen die Mannschaft aus Thüringen gewinnen.

Von der vierten bis zur elften Liga: Die Zuschauerrekorde in den Amateurklassen

4. Liga, 07.02.2015: Zum Spiel in der Regionalliga West kamen satte 30.313 Zuschauer. Was zu diesem Zeitpunkt noch ein richtiges Topspiel war, endete für beide Teams bitter - zum Aufstieg reichte es für keinen.   Zur Galerie
4. Liga, 07.02.2015: Zum Spiel in der Regionalliga West kamen satte 30.313 Zuschauer. Was zu diesem Zeitpunkt noch ein richtiges Topspiel war, endete für beide Teams bitter - zum Aufstieg reichte es für keinen.   ©

Wie sehe ich das Spiel FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt live im TV?

Der Pay-TV-Kanal der Deutschen Telekom, Magenta TV, zeigt die Partie der 3. Liga, FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt am Montag (19 Uhr) live und exklusiv. Ein Abo ist erforderlich. Magenta TV gibt es zu verschiedenen Paket-Preisen, über deren Zusammenstellung Ihr euch online informieren könnt. Eine Zusammenfassung der Partie und weitere Highlights des ersten Spieltags der 3. Liga sind im Free-TV in der Nacht zum Dienstag bei SPORT 1 ab 0 Uhr zu sehen.

Gibt es einen Live-Stream?

Ja! Das Programm von Magenta TV mit allen Spielen der 3. Liga ist auch im Livestream abrufbar - in sieben verschiedenen Formaten, darunter Amazon Fire TV, Android TV oder Apple AirPlay. Diese Streaming-Dienste sind jedoch kostenpflichtig.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das Drittliga-Spiel FC Carl Zeiss Jena gegen FC Ingolstadt bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN