10. September 2020 / 14:08 Uhr

Werner, Havertz, Rüdiger: Mit diesen Rückennummern starten die deutschen Chelsea-Stars in die Saison

Werner, Havertz, Rüdiger: Mit diesen Rückennummern starten die deutschen Chelsea-Stars in die Saison

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Chelsea geht mit drei deutschen Nationalspielern in die neue Saison, deren Rückennummern inzwischen feststehen.
Der FC Chelsea geht mit drei deutschen Nationalspielern in die neue Saison, deren Rückennummern inzwischen feststehen. © imago images/Pro Sports Images/Montage
Anzeige

Wenige Tage vor dem Start in die neue Premier-League-Saison am Samstag hat der FC Chelsea die Rückennummern seiner Spieler bekanntgegeben. So startet das deutsche Trio um Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger in die Spielzeit.

Anzeige

Der FC Chelsea hat am Donnerstag die Rückennummern verkündet, mit denen die Spieler des Premier-League-Klubs in die Saison 2020/21 starten werden. Aus deutscher Sicht richtet sich das Hauptaugenmerk dabei vor allem auf die drei DFB-Akteure der "Blues". Sowohl Kai Havertz als auch Timo Werner nehmen ihre Nummern mit, die bereits in den vergangenen Jahren bei Bayer Leverkusen respektive RB Leipzig ihre Rücken zierten.

So darf der Ex-Leverkusener Havertz weiterhin mit der "29" auflaufen, während der ehemalige Leipziger Werner nach wie vor mit der "11" auf Torejagd gehen wird. Auch bei dem dritten deutsche Profi im Bunde, Antonio Rüdiger, hat sich nichts geändert. Der Defensivspieler trägt auch in seinem vierten Jahr an der Stamford Bridge die Rückennummer "2".

Mehr vom SPORTBUZZER

Neben den beiden Bundesliga-Transfers freuen sich die Fans des FC Chelsea auf weitere namhafte Neuzugänge. Ben Chilwell (kam von Leicester City) streift sich ab sofort das blaue Trikot mit der Rückennummer "21" über, während die Anhänger von Hakim Ziyech (kam von Ajax Amsterdam) ihr Chelsea-Jersey mit der "22" beflocken lassen müssen. Der ablösefrei von Champions-League-Finalist Paris Saint-Germain zu Chelsea gewechselte Thiago Silva geht mit der "6" an den Start. Die "Blues" starten am 14. September (21.15 Uhr) bei Brighton & Hove Albion in die neue Saison.

Liverpool-Coach Klopp stichelt in Richtung Chelsea und ManCity

Nach Platz vier in der vergangenen Premier-League-Spielzeit haben die Verantwortlichen des Londoner Klubs insgesamt 223,20 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Der Meistertrainer des FC Liverpool, Jürgen Klopp, hat sich in einem Interview mit dem Radiosender BBC Radio 5 Live zu den Transferaktivitäten von Manchester City und des FC Chelsea geäußert und in Richtung der beiden Konkurrenzvereine gestichelt: "Die einen kaufen Spieler, die anderen arbeiten gemeinsam daran, sich zu verbessern."