12. Mai 2020 / 19:03 Uhr

FC Dornbreite II verstärkt sich mit Oliver Illig vom ATSV Stockelsdorf

FC Dornbreite II verstärkt sich mit Oliver Illig vom ATSV Stockelsdorf

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Oliver Illig (hier noch im Eintracht Groß Grönau-Trikot gegen Antonio Ortega Guttack vom VfL Oldesloe) wird zur neuen Saison vom ATSV Stockelsdorf zum FC Dornbreite II wechseln
Oliver Illig (hier noch im Eintracht Groß Grönau-Trikot gegen Antonio Ortega Guttack vom VfL Oldesloe) wird zur neuen Saison vom ATSV Stockelsdorf zum FC Dornbreite II wechseln © Agentur 54°
Anzeige

Der Neuzugang vom Kreisliga-Konkurrenten kennt Trainer Hakan Temnur schon lange und freut sich auf eine erneute Zusammenarbeit

Nicht nur bei der Ligamannschaft des FC Dornbreite wird kräftig an einer schlagfertigen Landes- oder sogar Oberligamannschaft gefeilt. Wie sich der FC Dornbreite entscheidet, in welcher Liga er nun in der kommenden Saison spielen möchte, wird "frühestens Ende dieser Woche verkündet", erklärte Abteilungsleiter Sebastian Hippel gegenüber dem LN-Sportbuzzer.

Anzeige
Mehr zum FC Dornbreite Lübeck

FC Dornbreite-Trainer Hakan Temnur spricht von einem "Wunschspieler"

Doch auch bei der Reservemannschaft von Trainer Hakan Temnur schreitet die Kaderplanung für die neue Saison voran - nun darf der Kreisligist mit Oliver Illig sogar einen externen Neuzugang begrüßen. "Wir konnten unseren Kader mit meinem Wunschspieler erweitern. Mit Oliver Illig bekommen wir einen verbandsligaerfahrenen Mittelfeldspieler dazu, der mit seiner ruhigen Art ein passender Gegenpol zur unseren jungen, wilden Spieler sein wird. Ich bin davon überzeugt, dass er unseren jungen Spielern nicht nur auf dem Platz helfen kann, sondern auch mit seinem vorbildlichen Verständnis von Verantwortung und Leistung weiterhelfen wird", erklärt Temnur.

Saison 20/21: Die Sommertransferhighlights aus der LN-Region im Überblick.

Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, jetzt für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). Zur Galerie
Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, jetzt für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). ©

Vom ATSV Stockelsdorf zum Kreisliga-Konkurrenten FC Dornbreite Lübeck

Und auch Illig freut sich schon jetzt auf seine neue Herausforderung beim Kreisliga-Konkurrenten des ATSV Stockelsdorf: "Aufgrund der Geschehnisse in Stockelsdorf habe ich mich entschieden, einen neuen Verein zu suchen. Mir war es dabei wichtig, unter einem Trainer zu spielen, der mich kennt und den ich kenne und einen Verein mit einem intakten Umfeld und klarer Ausrichtung auf erfolgreichen Fußball zu finden! Durch den schon längeren Kontakt und der früheren Zusammenarbeit mit Hakan, seinen Vorstellungen und dem Zusammenarbeiten mit jungen Spielern hat mich letztendlich überzeugt, zum FC Dornbreite zu wechseln."

FCD-Neuzugang Oliver Illig: "Wir wollen oben mitspielen und vielleicht sogar in die Verbandsliga aufsteigen!"

Illig, der vom TSV Eintracht Groß Grönau zum ATSV Stockelsdorf gekommen war, verriet auch schon, welche Ziele er mit seinem neuen Verein anstreben möchte: "Mein Ziel ist es, die jungen Wilden mit weiterzuentwickeln und der Mannschaft mit meiner Erfahrung zu helfen, nächste Saison oben mit zu mischen und vielleicht sogar aufzusteigen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und erneute Zusammenarbeit mit Hakan."

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis