24. März 2020 / 17:43 Uhr

FC Dornbreite präsentiert mit Sadok Amara und Mehmet Aynali die ersten zwei Neuzugänge

FC Dornbreite präsentiert mit Sadok Amara und Mehmet Aynali die ersten zwei Neuzugänge

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Flügelflitzer Sadok Amara verstärkt den FC Dornbreite zur neuen Saison und kommt vom SV Eichede.
Flügelflitzer Sadok Amara verstärkt den FC Dornbreite zur neuen Saison und kommt vom SV Eichede. © Agentur 54°
Anzeige

Zwei talentierte Youngster sollen das ohnehin schon junge Landesligateam verstärken

Anzeige
Anzeige

In Zeiten des Corona-Virus gibt es sportlich momentan wenig Positives zu berichten - diese Nachricht dürfte nun jedoch alle freuen, die es mit dem FC Dornbreite Lübeck halten. Denn der Landesligist verkündete am Dienstagnachmittag seine ersten zwei externen Neuzugänge für die kommende Saison 2020/21. Sadok Amara und Mehmet Aynali verstärken das Team von Trainer Sascha Strehlau in der kommenden Spielzeit.

Mehr zum FC Dornbreite Lübeck

Mehmet Aynali aus der U19 des VfB Lübeck, Sadok Amara vom SV Eichede

Ayanali kommt aus der U19 des VfB Lübeck, Sadok Amara aus der 2. Mannschaft des SV Eichede, die ebenfalls in der Landesliga spielt. "Schon im vergangenen Jahr hatte ich ein gutes Gespräch mit dem FC Dornbreite, zu einem Wechsel ist es damals allerdings noch nicht gekommen. Aber auch im Laufe der jetzigen Saison hatte ich mit Sascha Strehlau einige gute Gespräche, welche mich letzten Endes absolut von einem Wechsel zum FCD überzeugt haben", erklärt der erst im Februar 20 Jahre alt gewordene Amara gegenüber dem LN-Sportbuzzer.

Mehr anzeigen

Sadok Amara möchte "dem Team mit meiner Leistung in den Spielen verhelfen" und in die Oberliga aufsteigen

In seinem dann erst zweiten Herrenjahr möchte er mit dem FC Dornbreite gleich Großes erreichen: "Für mich ist der FC Dornbreite ganz klar ein Verein mit Zukunft, der junge Spieler sehr gut ausbildet. Ich hoffe, dass ich mich schnell in die Mannschaft integrieren werde und dem Team mit meiner Leistung in den Spielen verhelfen kann. Ziel ist auf jeden Fall der Aufstieg in die Oberliga".

VfB-Neuzugang Mirko Boland: Bilder seiner Karriere

Am 17.08.2012 war Mirko Boland mit Eintracht Braunschweig beim VfB Lübeck zu Gast. Das damalige Aufeinandertreffen in der ersten Runde des DFB-Pokals gewann Braunschweig mit 3:0 - Boland traf in der 67. Minute zum vorentscheidenden 2:0. Zur Galerie
Am 17.08.2012 war Mirko Boland mit Eintracht Braunschweig beim VfB Lübeck zu Gast. Das damalige Aufeinandertreffen in der ersten Runde des DFB-Pokals gewann Braunschweig mit 3:0 - Boland traf in der 67. Minute zum vorentscheidenden 2:0. ©

Zwei Youngster verstärken Landesligisten FC Dornbreite Lübeck

So werden mit dem 20-jährigen Flügelflitzer Amara und dem erst 18-Jährigen Mehmet Aynali, der auf der Position des Innenverteidigers heimisch ist, gleich zwei Youngster zum FCD dazustoßen und gemeinsam das große Ziel, nämlich den Aufstieg in die Oberliga verfolgen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt