16. August 2017 / 15:54 Uhr

Nach Bürst-Verletzung: Marrero Pérez fliegt ins Eldagser Tor ein

Nach Bürst-Verletzung: Marrero Pérez fliegt ins Eldagser Tor ein

Ole Rottmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Diego Otniel Marrero Pérez (Mitte) steht ab sofort im Tor des FC Eldgasen.
Diego Otniel Marrero Pérez (Mitte) steht ab sofort im Tor des FC Eldgasen. © Stefan Zwing
Anzeige

Früherer Keeper des FC Springe wird sich mit Stefan Mühlenbruch um den Posten der Nummer eins duellieren

Anzeige
Anzeige

Landesligist FC Eldagsen hat nach dem 1. Spieltag einen neuen Torhüter verpflichtet. Diego Otniel Marrero Pérez wird die Senfstädter ab sofort verstärken. Der 29-jährige war bis zur letzten Spielzeit noch in Diensten des FC Springe und hatte sich nach seinem dortigen Ausscheiden schon seit einiger Zeit in Eldagsen fitgehalten. In Deutschland kickte Marrero Pérez vor seinen Zeit in Springe außerdem noch beim Holtenser SV. Zuvor war er ausschließlich bei Clubs in seiner Heimat Spanien aktiv. Nachdem sich Stammkeeper Marcel Bürst eine langwierige Rückenverletzung zugezogen hatte, stand zuletzt Stefan Mühlenbruch im Eldagser Kasten.

Beim Zweitrundenspiel des Bezirkspokals in Wilkenburg hatte, Mühlenbruch war nach einer roten Karte gesperrt, mit Marc-Bennnet Borchardt der Keeper der Reserve das Tor gehütet, in der Runde zuvor gar Feldspieler André Gehrke ins Tor gemusst.

Laut seiner Presseerklärung freut sich der FC Eldagsen, "zukünftig wieder mit zwei sehr guten Torhütern arbeiten zu können".