19. September 2021 / 19:40 Uhr

3:0 in Gifhorn: Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder übernimmt die Tabellenspitze

3:0 in Gifhorn: Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder übernimmt die Tabellenspitze

David Lidón
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Niederlage: Der MTV Gifhorn (links Nireas Igbinoba) verlor mit 0:3 gegen Joshua Siegert und Egestorf/Langreder.
Niederlage: Der MTV Gifhorn (links Nireas Igbinoba) verlor mit 0:3 gegen Joshua Siegert und Egestorf/Langreder. © Lea Behrens
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder ist nach dem 3:0 beim MTV Gifhorn neuer Tabellenführer in der Oberliga Hannover/Braunschweig.

Neuer Spitzenreiter ist der 1. FC Germania Egestorf/Langreder nach dem 3:0 (2:0) beim MTV Gifhorn. Mit dem frühen Doppelschlag von Nick Bode (4.) und Marvin Stieler (6., Strafstoß nach Foul an Bode) wurde schnell „der Stecker ein bisschen gezogen“, wie es Egestorfs Coach Paul Nieber ausdrückte.

Anzeige

In der Folge machte es sich seine Mannschaft aber unnötig schwer, weil sie beste Chancen liegen ließ. Jos Homeier beruhigte die Nerven der Germanen erst in der 88. Minute mit dem 3:0. Ein ordentliches Pflichtspielcomeback feierte Tigrinho, der nach Lockdown und einjährigem Brasilien-Aufenthalt zuletzt im März 2020 das Egestorfer Trikot getragen hatte.

Mehr aus der Region

"Das Ergebnis sieht deutlich aus, vom Spielverlauf war es das aber gar nicht", sagte Mario Petry, der nach der Partie bei Eintracht Northeim (1:0) vor einer Woche auch diesmal anstelle von Michael Spies für die Mannschaft verantwortlich war. Eine Trennung vom Coach haben die Gifhorner aber nach wie vor nicht bekannt gegeben.