17. September 2020 / 14:36 Uhr

FC Höherberg startet mit Heimspiel in die Saison

FC Höherberg startet mit Heimspiel in die Saison

Hans-Dieter Dethlefs
Göttinger Tageblatt
Jonas Leineweber hat zum Saisonauftakt in Bovenden das 1:0 für Nesselröden erzielt.
Jonas Leineweber hat zum Saisonauftakt in Bovenden das 1:0 für Nesselröden erzielt. © Peter Heller
Anzeige

Die vier Eichsfelder Kreisligisten stehen in der Staffel A am Sonntag allesamt vor schwierigen Aufgaben. FC Höherberg, Eintracht Hahle und TSV Nesselröden setzen auf ihr Heimrecht.

Anzeige

Alle vier Eichsfeldmannschaften der Fußball Kreisliga A sind am Wochenende im Einsatz. Ihre ersten Saisonspiele bestreiten TSV Landolfshausen/Seulingen II (beim SC Rosdorf) und der FC Höherberg (Heimspiel gegen Aufsteiger Bovender SV II). Zu den Heimspielen erwartet der SV Eintracht Hahle die SG GW Hagenberg und der TSV Nesselröden den RSV Göttingen 05. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SC Rosdorf – TSV Landolfshausen/Seulingen II. Aus Sicht von TSV-Trainer Timo Kleinken verlief die Vorbereitung durchwachsen. Die Teilnehmerzahl bei den Trainingseinheiten war durchweg in Ordnung, die Testspiele verliefen aber mit zu vielen Schwankungen. Insgesamt sei die Zweite nicht konstant genug. „Großer Wermutstropfen ist die Verletzung von Niklas Gatzemeier, der mehrere Wochen ausfällt und für uns ein ganz wichtiger Spieler ist“, bedauert Kleinken.

Mit Markus Jung, Yannik Triebe, Fabian Wucherpfennig und Alexander Heckerott sind vier neue Spieler zur Zweiten gestoßen, außerdem kam Jona Lippenat aus der A-Jugend. Ziel des TSV LaSeu II ist der Klassenverbleib. „Ich denke in unserer Staffel werden SV Eintracht Hahle, RSV 05, SC Rosdorf und TSV Nesselröden in die Aufstiegsrunde gelangen, der Top-Favorit ist Hahle“, so Kleinken. „Wir haben Sonntag mit SC Rosdorf einen starken Gegner zum Auftakt, der sich gut verstärkt hat. Aber wir fahren da sicherlich nicht hin und werden denen die Punkte schenken. Wenn wir es schaffen, die guten Dinge aus der Vorbereitung abzurufen, können wir etwas mitnehmen“, ist Kleinken überzeugt.

Vier A-Jugendliche integriert

FC Höherberg – Bovender SV II (Sportplatz Wollbrandshausen). „Mit der Vorbereitung auf die Saison und den Ergebnissen in den Testspielen – bis auf die Niederlage gegen die SG Lenglern – bin ich zufrieden. Unser Ziel ist es, von Anfang an nicht in die Nähe der Abstiegsränge zu kommen“, sagt FC-Coach Stefan Claus. Zu den Aufstiegsaspiranten zählt Claus ebenfalls den SV Eintracht Hahle und RSV Göttingen 05. Mit seiner jungen Mannschaft (vier A-Jugendliche) will er im ersten Heimspiel einen Sieg einfahren. Er hat die Gäste am letzten Wochenende beobachtet und stellte fest, dass sie unglücklich verloren haben.

SV Eintracht Hahle – SG GW Hagenberg (Sportplatz Gieboldehausen). Der (Teil)erfolg beim RSV am vergangenen Sonntag wurde, laut Eintracht-Trainer Daniele Reisinger, teuer bezahlt. Kapitän Florian Wüstefeld fällt mit einem Rippenbruch vermutlich die komplette Hinrunde aus. „Mit der SG GW Hagenberg erwartet uns das nächste Team, das Ansprüche auf die vorderen Plätze geäußert hat. Nach der 0:2-Niederlage gegen Rosdorf stehen die Göttinger bereits unter Zugzwang und dürfen sich keine erneute Niederlage leisten. Das macht sie in meinen Augen sehr gefährlich“, meint Reisinger. Die Eintrachtler wollen ihre Heimstärke in die Waagschale werfen und den Schwung und die Einstellung aus dem letzten Spiel mit in die Partie gegen Hagenberg nehmen. Neben Wüstefeld fehlen den Eichsfeldern Joshua Busching und Raphael Kopp.

Mehr vom Sport in der Region

TSV personell gehandicapt

TSV Nesselröden – RSV Göttingen 05. Nach dem guten Start mit einem Auswärtssieg beim Bovender SV II wollen die Nesselröder im ersten Heimspiel gegen den Titelaspiranten RSV 05 nachlegen und – nach Aussage vom neuen Coach Jan-Philipp Brömsen – mindestens einen Punkt holen. „Es wird eine sehr schwere Aufgabe, denn die Gäste haben eine kompakte, aggressive Elf, die in der Defensive sehr gut steht“, ist der TSV-Trainer überzeugt. Personell muss er auf einige Spieler wegen Verletzungen und Urlaub verzichten.

Die Spiele der Staffel B: TSC Dorste - SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, SC HarzTor - TuSpo Petershütte II, TuSpo Weser Gimte - SSV Neuhof (alle Sonntag, 15 Uhr).