10. Oktober 2021 / 18:48 Uhr

FC Höherberg übernimmt nach 2:0-Heimsieg die Tabellenführung

FC Höherberg übernimmt nach 2:0-Heimsieg die Tabellenführung

Hans-Dieter Dethlefs
Göttinger Tageblatt
André Lehmkuhl (r.) vom FC Höherberg wird vom BSV-Torhüter Alasan Drammoh im Strafraum zu Fall gebracht.
André Lehmkuhl (r.) vom FC Höherberg wird vom BSV-Torhüter Alasan Drammoh im Strafraum zu Fall gebracht. © Helge Schneemann
Anzeige

Ein 2:0-Heimsieg des FC Höherberg und zwei torreiche Unentschieden: Das ist die Wochenend-Bilanz der Eichsfelder Fußball-Kreisligisten in der Staffel A.

Der FC Höherberg ist nach dem 2:0-Heimsieg gegen den Bovender SV II Tabellenführer in der Staffel A der Fußball-Kreisliga. Mit einem 3:3 trennten sich der RSV Göttingen 05 und SV Eintracht Hahle. Mit dem gleichen Ergebnis endete auch die Partie zwischen dem TSV Nesselröden und SC Rosdorf. Die beiden Eichsfeldteams von TSV Landolfshausen/Seulingen II und SG Bergdörfer II waren spielfrei.

Anzeige
Mit 2:0 gewinnt der FC Höherberg gegen den Bovender SV II. Zur Galerie
Mit 2:0 gewinnt der FC Höherberg gegen den Bovender SV II. © Jan-Helge Schneemann

RSV Göttingen 05 - SV Eintracht Hahle 3:3 (2:2). Nach Aussage der Gastgeber war die erste Halbzeit ausgeglichen. Im zweiten Durchgang steigerten sich die Göttinger und hätten die Begegnung eindeutig für sich entscheiden müssen. Für den RSV 05 ist der erreichte Punktgewinn aufgrund der Spielanteile im zweiten Durchgang eindeutig zu wenig. – Tore: 1:0 Wolf (8.), 1:1 Heinemann (19.), 2:1 Lemmer (22.), 2:2 Schum (28.), 3:2 Jühne (56.), 3:3 Busching (80.).

FC Höherberg – Bovender SV II 2:0 (1:0). Nach der Elfmeterführung gab es auf beiden Seiten gute Tormöglichkeiten, wobei die klareren Chancen bei den Gastgebern lagen. Andre Lehmkuhl (33., 36., 37.) hatte mehrere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. In der Spielphase von der 15. bis zur 22. Spielminute hatte die BSV-Zweite durch Hansen, Noureddine und Bieker ebenfalls gute Möglichkeiten zum Torerfolg, scheiterten aber immer wieder am FCH-Keeper Jan-Phillip Hörnecke. Daher hätte es beim Seitenwechsel auch 2:1, oder 3:1 für den FCH stehen können. Auch nach der Halbzeit lagen die Vorteile, laut FC-Trainer Matthias Jünemann, weiterhin bei seiner Mannschaft. Durch den Sieg übernimmt der FC Höherberg die Tabellenführung. – Tore: 1:0 L. Jünemann (10./FE), 2:0 Lehmkuhl (55.).

Mehr zum Fußball in der Region

TSV Nesselröden – SC Rosdorf 3:3 (0:2). In den ersten 45 Minuten bot der TSV eine schwache Leistung in einem insgesamt kampfbetonten, aber auch zerfahrenen Spiel. Aufgrund des späten Ausgleichs war es nach Aussage von TSV-Coach Jan-Philipp Brömsen ein glückliches Remis. – Tore: 0:1/0:2 Scharf (5.,30.), 1:2 Bömeke (67.), 2:2 Leineweber (85.), 2:3 Kullmann (87.), 3:3 Diedrich (90.+5).

Von Hans-Dieter Dethlefs