16. August 2019 / 10:23 Uhr

FC Inter Leipzig steht gegen FC Grimma unter Erfolgsdruck

FC Inter Leipzig steht gegen FC Grimma unter Erfolgsdruck

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild.
Nach dem verlorenen Auftaktspiel gegen den VfL Halle will der Fc Inter Leipzig nun das Heimspiel gegen den FC Grimma gewinnen.
Anzeige

Der Aufsteiger und Sachsenmeister reist mit drei Punkten in Torgau an.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Der Sachsenmeister kommt: Am Sonntag, 14 Uhr, empfängt Inter Leipzig im Torgauer Hafenstadion Aufsteiger FC Grimma. Während der Neuling sein Auftaktspiel gegen Askania Bernburg 3:2 gewann, steht Inter nach einem 1:2 beim VfL Halle schon ein wenig unter Erfolgsdruck. Zwar hatte Inter in Halle spielerisch und nach Chancen die Nase vorn, aber das Ergebnis sprach eben gegen die Leipziger. Letzteres soll gegen die Grimma natürlich anders werden.

DURCHKLICKEN: Bilder vom Grimmaer Premierensieg

Ein Oberliga-Debüt nach Maß legte Aufsteiger FC Grimma beim Sieg gegen Askania Bernburg hin. Zur Galerie
Ein Oberliga-Debüt nach Maß legte Aufsteiger FC Grimma beim Sieg gegen Askania Bernburg hin. © Karsten Hannover
Anzeige

„Grimma ist eine gute Mannschaft, ich erwarte ein schweres Match“, gibt Inter-Trainer Zoran Levnaic kund. „Wir müssen versuchen, unser Spiel zu spielen.“ Er hat fast alle Spieler an Deck, nur hinter dem in der Woche erkrankten Cliff Uyimwan, der gegen Halle in der Anfangs-Elf stand, steht noch ein Fragezeichen. Neben den Langzeitverletzten Arlind Shoshi und Juan Jose Serrano de la Cruz hat sich allerdings auch Neuzugang Raimison dos Santos mit Leistenproblemen abgemeldet.

Mehr zum Fußball in Leipzig

Inters Sportdirektor Carsten Hänsel gibt für Sonntag dennoch vor: „Wir wollen die drei Punkte gegen Grimma. Das hat aber nichts mit der Auftaktniederlage zu tun – wir wollen immer gewinnen.“ Dabei weiß Hänsel um die Stärke der Gäste. „Oberliga-Aufsteiger aus Sachsen sind traditionell starke Mannschaften, die sich meist schon in ihrem ersten Jahr erfolgreich in der Liga platzieren.“

Grimmas Coach Alexander Kunert hat alle Mann zur Verfügung, glaubt aber: „Wir gehen als Außenseiter in die Partie. Inter ist für mich einer der Favoriten auf den Staffelsieg.“

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt