16. Oktober 2014 / 21:21 Uhr

FC International und Geschäftsführer Jamal Engel gehen wieder getrennte Wege

FC International und Geschäftsführer Jamal Engel gehen wieder getrennte Wege

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
Jamal Engel verlässt den FC International nach einem knappen Monat wieder.
Jamal Engel verlässt den FC International nach einem knappen Monat wieder. © Andreas Döring
Anzeige

Die Zusammenarbeit zwischen dem FC International und Geschäftsführer Jamal Engel hielt nicht mal einen Monat. Am Donnerstag verkündete der Fußball-Landesligist, dass beide Parteien wieder getrennte Wege gehen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Die Zusammenarbeit zwischen dem FC International und Geschäftsführer Jamal Engel hielt nicht mal einen Monat. Am Donnerstag verkündete der Fußball-Landesligist, dass beide Parteien wieder getrennte Wege gehen. „Ich kann die Aufgabe nicht zu 100 Prozent erfüllen. Deshalb war es die einzig faire Lösung“, sagte Engel auf Nachfrage von LVZ-Online.

„Beide Seiten konnten im Vorfeld nicht einschätzen, wie viel Aufwand dahinter steckt. Hier fehlt noch viel Personal und Struktur, da ist mehr Arbeit nötig, als in einem gestandenen Verein“, erklärte Engel. Der 44-Jährige bat den Vorstand des Vereins deshalb zu einem Gespräch, am Ende sei die Trennung einvernehmlich gewesen. „Inter ist ein sehr dynamischer Verein, in dem in einer rasenden Geschwindigkeit viel passiert. Aber die Verantwortung lastete auf zu wenigen Schultern. Nun muss ein Nachfolger für mich gefunden werden, der das zeitlich leisten kann“, sagte Engel.

Mehr zum Thema

Der 44-Jährige war Führungs- und Reizfigur der in die Insolvenz gegangenen SG Sachsen Leipzig und hatte bei Inter einen einjährigen Vertrag unterschrieben. Nun will sich Engel wieder zu 100 Prozent seinem Internet-Unternehmen widmen.

Das Heimspiel am Samstag gegen den Döbelner SC findet wie geplant um 15 Uhr im Mariannenpark statt.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt