25. Mai 2018 / 10:27 Uhr

FC Kilia Kiel braucht ein Wunder

FC Kilia Kiel braucht ein Wunder

Reinhard Gusner
Kieler Nachrichten
Bange Blicke, v.l.: Können die Kilianer Mehrez Laacoubi, Timur Yilmaz, Emrah Com und Michael Zepka gegen Gettorf noch dafür sorgen, dass der Kieler Traditionsverein in der Landesliga verbleibt?
Bange Blicke, v.l.: Können die Kilianer Mehrez Laacoubi, Timur Yilmaz, Emrah Com und Michael Zepka gegen Gettorf noch dafür sorgen, dass der Kieler Traditionsverein in der Landesliga verbleibt? © Reinhard Gusner
Anzeige

Gegen den Relegationskandidaten Gettorf muss mindestens ein Punkt her.

Anzeige

Ein Fotofinish mit Rechenschieber gibt es für den FC Kilia Kiel zum Showdown der Fußball-Landesliga Schleswig. Die Kilianer (Tabellen-15.) sind mit ihren Konkurrenten SG Geest 05 (14.) und Schleswig 06 (13.) zwar punktgleich (jeweils 20 Zähler), haben aber das schlechtere Torverhältnis und müssen im letzten Heimspiel gegen den Gettorfer SC unbedingt punkten und sich dann die Daumen drücken, dass die beiden Mitbewerber um den Klassenerhalt nicht auch gewinnen.

Anzeige
Weitere Fußball-News

Die Bilder zum Spitzenspiel der Landesliga Schleswig – TSV Bordesholm gegen TSV Klausdorf:

Jonas Roempke setzt sich im Kopfballduell gegen Jonas Hillmer (li./TSVK) durch. Zur Galerie
Jonas Roempke setzt sich im Kopfballduell gegen Jonas Hillmer (li./TSVK) durch. ©

FC Kilia Kiel –Gettorfer SC (Sbd., 15 Uhr)

Spannung pur liegt über dem letzten Heimauftritt der Kilianer, die nur bei einem Sieg die größeren Chancen auf den Klassenverbleib haben und bei einem Teilerfolg auch nur, wenn beide Konkurrenten leer ausgehen. Bei einer Niederlage wäre der zweite Abstieg hintereinander perfekt. „Wir werden natürlich alles dafür geben, dieses Spiel zu gewinnen“, kündigt FC-Coach Thommy Schwantes an. Er weiß, dass die Hausaufgabe schwer genug wird: „Wir müssen es selbst schaffen und dürfen nicht auf Schützenhilfe anderer Vereine hoffen. Immerhin haben die Gettorfer noch den Blick auf den für die Relegation um den Aufstieg in die Oberliga berechtigenden zweiten Tabellenplatz gerichtet, der bei einer Bordesholmer Niederlage in Husum greifbar nahe ist. Ein Gästesieg wäre nicht nur die Revanche für die sensationelle 0:2-Hinspielpleite, sondern würde die Kilianer auch endgültig in die Verbandsliga hinunterschießen. „Wir sind in der Pflicht, aus unserer Situation, die wir in 29 vorangegangenen Spielen hätten besser machen können, das Beste herauszuholen“, sagt Thommy Schwantes und weiß noch nicht genau, welche Formation er auf den Platz schicken kann.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!