18. Oktober 2021 / 11:39 Uhr

FC Lindenberg Adelebsen sagt Hallenturnier im Dezember ab

FC Lindenberg Adelebsen sagt Hallenturnier im Dezember ab

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Jubelposen, wie hier von Justin Taubert (damals FC Grone) im Dezember 2018 wird es auch in diesem Jahr in der Adelebser Sporthalle nicht geben.
Jubelposen, wie hier von Justin Taubert (damals FC Grone) im Dezember 2018 wird es auch in diesem Jahr in der Adelebser Sporthalle nicht geben. © Swen Pförtner
Anzeige

Noch wird unter freiem Himmel Fußball gespielt, aber die Veranstalter der traditionellen Hallenfußball-Turniere haben schon ihre Köpfe zusammen gesteckt und überlegt, ob gespielt werden soll. Während in Bovenden ein Turnierwochenende geplant ist, haben die Verantwortlichen des FC Lindenberg-Adelebsen ihre Veranstaltung abgesagt.

Die vergangene Hallenfußball-Saison wurde komplett abgesagt, in diesem Winter soll der Ball wieder rollen. Das haben zumindest die Verantwortlichen des Bovender SV beschlossen. Anders sieht es dagegen beim FC Lindenberg Adelebsen aus: Das Adelebser Günther-Brosenne-Turnier wird erneut ausfallen. Die Veranstalter haben das traditionelle Fußballturnier, das für den 16. bis 19. Dezember geplant war, abgesagt.

Anzeige
Mehr vom Sport in der Region

„Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen“, betonte Turnierorganisator Philipp Kokars. Auf die Absage haben sich während einer gemeinsamen Sitzung die Vereinsverantwortlichen und Organisatoren geeinigt. „Wir haben viel überlegt, ob und unter welchen Bedingungen unser Traditionsturnier doch stattfinden kann. Doch zum Schluss waren wir uns einig, dass die Gesundheit der Spieler, der Zuschauer und aller Beteiligten, die mitwirken, Vorrang vor allem anderen haben. Wir wollen kein Risiko eingehen, auch wenn es uns sehr schmerzt“, so Kokars. Die 30. Auflage soll vom 15. bis 18. Dezember 2022 stattfinden.