17. Oktober 2020 / 20:36 Uhr

Jürgen Klopp stocksauer: Liverpool verlangt nach Derby gegen Everton Erklärungen von der Premier League

Jürgen Klopp stocksauer: Liverpool verlangt nach Derby gegen Everton Erklärungen von der Premier League

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach zahlreichen umstrittenen Entscheidungen im Derby gegen den FC Everton fordern Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool von der Premier League Erklärungen.
Nach zahlreichen umstrittenen Entscheidungen im Derby gegen den FC Everton fordern Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool von der Premier League Erklärungen. © 2020 Getty Images
Anzeige

Umstrittene Entscheidungen des Videoschiedsrichters im Derby gegen den FC Everton lassen beim FC Liverpool die Emotionen hochschlagen. Trainer Jürgen Klopp & Co. fordern von der Premier League nun Erklärungen.

Anzeige

Nach dem 2:2 (1:1) im Lokalderby beim FC Everton hat der FC Liverpool von der Premier League eine Erklärung für die umstrittene Abseitsentscheidung des Videoschiedsrichters (VAR) gefordert. Das berichtete der britische Sender Sky Sports am Samstagabend. Jordan Henderson hatte in der Nachspielzeit den vermeintlichen Siegtreffer für die Reds erzielt. Doch wegen einer angeblichen Abseitsposition von Sadio Mané bei der Ballabgabe wurde der Treffer aberkannt. Auf Fernsehbildern war allerdings mit bloßem Auge keine Abseitsstellung zu erkennen.

Anzeige

Laut Sky Sports fordert der FC Liverpool zudem eine Erklärung, warum der Videoschiedsrichter nach dem harten Einsteigen von Everton-Torwart Jordan Pickford gegen Liverpool-Verteidiger Virgil Van Dijk nicht zum Einsatz kam. Pickford kassierte keine Verwarnung. Van Dijk musste anschließend verletzt den Platz verlassen. Das Ausmaß der Verletzung sollte eine Untersuchung im Krankenhaus klären. "Es sieht nicht gut aus", äußerte sich Trainer Jürgen Klopp besorgt um seinen Abwehrstar.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zur vermeintlichen Abseitsstellung vor dem Henderson-Treffer meinte der Coach: "Ich habe ungefähr zehn Interviews nach dem Spiel gegeben und jeder sagt mir, dass es kein Abseits war. Ganz offensichtlich hebt das meine Stimmung nicht gerade." Er ergänzte, dass er grundsätzlich ein Anhänger des VAR sei. "Gerade dann, wenn es um Abseits geht, aber ich erwarte dann auch, dass die richtigen Entscheidungen getroffen werden", schimpfte Klopp.