24. Juni 2020 / 23:05 Uhr

FC Liverpool ganz kurz vor Meister-Stück: Salah und Co. schießen Crystal Palace bei Heim-Comeback ab

FC Liverpool ganz kurz vor Meister-Stück: Salah und Co. schießen Crystal Palace bei Heim-Comeback ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Liverpool um Stürmer Mohamed Salah kann bereits am Donnerstag Meister werden.
Der FC Liverpool um Stürmer Mohamed Salah kann bereits am Donnerstag Meister werden. © imago images/PA Images
Anzeige

Der FC Liverpool kann den Sekt schon mal kalt stellen. Der amtierende Champions-League-Sieger hat sich mit einem 4:0-Sieg am Mittwochabend über Crystal Palace Matchbälle im Kampf um die Meisterschaft gesichert. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp könnte schon am Donnerstag jubeln.

Anzeige

Der FC Liverpool steht kurz vor dem Gewinn der ersten englischen Meisterschaft seit 1990: Durch den ungefährdeten 4:0 (2:0)-Sieg der Reds beim Heim-Comeback an der Anfield Road könnte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp den Titel bereits am Donnerstag auf dem Sofa feiern. Liverpool hat als Tabellenführer der Premier League nun 23 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Manchester City. Gewinnt ManCity am Donnerstagabend beim FC Chelsea nicht, ist den Reds der Meister-Titel sieben Spieltage vor Saisonende nicht mehr zu nehmen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Nach dem schwachen Derby-Auftritt zum Restart beim FC Everton (0:0) lieferte der FC Liverpool im Heimspiel gegen die Londoner von Crystal Palace eine titelreife Vorstellung ab. Trent Alexander-Arnold (23. Minute) per Traum-Freistoß, Mohamed Salah (44.) in seinem ersten Spiel seit der Corona-Pause, Fabinho (55.) und Sadio Mané (69.) erzielten die Treffer für den amtierenden Champions-League-Sieger, der jederzeit spielbestimmend war.

Weil ManUnited gewonnen hat: Chelsea steht gegen ManCity unter Druck

Nun müssen die Klopp-Männer auf eine gute Leistung des FC Chelsea gegen ManCity hoffen. Der zukünftige Klub des deutschen Nationalspielers Timo Werner (aktuell Tabellen-Vierter) steht dabei unter Zugzwang im Kampf um die Champions-League-Plätze. Konkurrent Manchester United liegt nach dem 3:0-Sieg im frühen Abendspiel (Dreierpack von Anthony Martial gegen Sheffield United) nur noch zwei Punkte hinter den Blues.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Sollte Manchester City um den Bayern-Wunschspieler Leroy Sané am Donnerstagabend allerdings gewinnen, steht allen Fans ein echter Showdown bevor: Am 2. Juli könnte Liverpool dann mit einem Sieg gegen City im direkten Duell den Titel klar machen. So oder so: Der Titelgewinn des FC Liverpool ist nur noch eine Frage der Zeit.